Nach dem Invest: Todos für Crowdinvestoren

Die Hoffnung vieler Crowdinvestoren ist es, dass ein vom Schwarm finanziertes Startup mit einer geringeren Wahrscheinlichkeit Pleite geht, weil die Crowd dem Startup mit Rat und Tag zur Seite steht. Zudem ist es die Schwarmintelligenz, die das Funding überhaupt erst zum Erfolg bringt. Gleichzeitig war an dieser Stelle zu lesen, dass ein Startup im normalen Arbeitsalltag von seiner Crowd nicht viel hört und daher das Feedback aktiv einfordern muss. Auch wenn dies nur eine Einzelstimme war, so bin ich geneigt zu glauben, dass dahinter durchaus ein Massenphänomen steckt.

Damit sich die oben formulierte Hoffnung erfüllt, möchte ich an dieser Stelle jeden einzelnen Crowdinvestoren jedes einzelnen Startups motivieren, in folgender Form nach jedem Investment aktiv zu werden und ich werden mich nach Kräften anstrengen gleiches zu tun:

Direkt nach dem Investment:

– Weise per Facebook, Google+, Twitter, Xing alle deine Buddies auf das tolle Startup und seine genialen Produkte hin.
– Maile diejenigen deiner Kontakte, für die die Produkte/Dienstleistungen besonders interessant sind, direkt an und weise sie auf die Geschichte hin.
– Wenn Du so richtig, aber auch so richtig von den Produkten überzeugt bist, dann kaufe diese ruhig spontan ein, vielleicht auch einmal als Geschenk oder so.
– Erzähle jedem, der es nicht hören will, von deinem Startup!

 

Wenn Zeit ist:

– Blogge über Dein Startup und verlinke es nach kräften.
– Wenn Du Kontakte zur Presse hast oder zu relevanten Bloggern, dann kontaktiere diese ruhig, damit auch die Schreiberlinge auch auf dein cooles Startup aufmerksam werden.
– Wenn Du Kontakte zu potentiellen relevanten Geschäftspartnern hast, die das Startup weiterbringen können, dann mach diese mit den Gründern bekannt.
– Sicher habst Du noch weitere Ideen, wenn Idu darüber nachdenkst. Dann teile diese Ideen!
Sicherlich sind wir bei dem einen oder anderen Startup gemeinsam investiert. Wenn nur jeder zweite, die genannten Todos umsetzt, dann dürfte dies zumindest einen kräftigen Social Media und SEO-Boost geben und das kann ja beides nicht schaden.

Fazit: Ran an den Speck und Attacke machen.

P.S. Mitlesende Gründer der Startups, um die es hier geht, können die Todo-Liste gern an ihre Investoren weiterleiten!

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.