Erfolgsträchtige Startups sind der Schlüssel zur Dynamik

Kürzlich habe ich mir hier Gedanken gemacht, wie die Crowdfunding-Szene wieder an Dynamik gewinnen könne.
In den letzten Tagen und vor allem heute ist deutlich geworden, dass der ganz wesentliche Treiber der gewünschten Dynamik vor allem coole – und noch wichtiger – erfolgsträchtige Startups sind.
Carzapp hat doch erstaunlich schnell bei Seedmatch das Fundinglimit von 250.000 Euro erreicht. Tame wird sicher nicht mehr die verbleibenden 51 Tage brauchen, im die avisierten 150.00 Euro zu erreichen. Da lege ich mich mal fest. Und heute ist Refined Investment nur in nur ein paar Stunden über die 250.000 Euro gerockt (Stand 15:20 Uhr) als ginge ein heißes Messer durch die Butter. Das ist umso erstaunlicher, als wir bisher bei Folgefundings die Beobachtung machen konnten, dass es in der zweiten Runde doch eher gemächlich zugeht.
Da sich die drei erwähnten Fundings allesamt in einem Wettbewerbsumfeld von mehreren Fundings auf ihren Plattformen hervortun bzw. hervorgetan haben, ist das naheliegende zu konstatieren, nämlich dass die wahrgenommene Qualität eines Investments ganz wesentlich für das Engagement der Crowd ist. Die Plattformen tun also gut daran, eben solche Trüffel zu identifizieren.

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Schreibe einen Kommentar