CircleUp sammelt 7,5 Millionen Dollar ein

Nachdem dieser Tage Google kräftig in das Thema Crowdlending investierte, wurde gestern bekannt, dass CircleUp – eine Crowdfunding-Plattform für Händler und Markenartikler – 7,5 Millionen Euro eingesammelt hat. Federführend bei der Finanzierungsrunde war Union Square Ventures, die auch schon in Kickstarter, Funding Circle und in hiesigen Gefilden in Auxmoney investiert haben.

Diese Anlagepolitik belegt ganz sicher, dass der VC die Themen Crowdfunding (reward based genauso wie equity based) und Crowdlending für sehr aussichtsreich hält.

Der Track Record von CircleUp kann sich sehen lassen. Seit April 2012 wurden Fundings in einer Gesamthöhe von 10 Millionen US-Dollar realisiert.

Bei dem vielen Geld, was da in das Ökosystem Crowdfunding fließt, darf man gespannt sein, wann die erste große Finanzierung bei einer der deutschen (equity based) Crowdfunding-Plattformen erfolgen wird…

Markiert mit .Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Schreibe einen Kommentar