Donald Trump investiert in FundAnything

Donald Trums - FundsAnything

Donald Trums – FundsAnything

Donald Trump, der als einer der schillerndsten und bekanntesten Immobilienmogule der USA gilt, investiert in die (reward based) Crowdfunding-Plattform FundAnything. Trump tritt aber offenbar nicht nur als Investor auf. Auf dem Kickoff-Event für FundAnything, das standesgemäß im TrumpTower abgehalten wurde, habe Trump “suitcases filled with cash” an Projektinitiatoren, die bereits auf der Plattform aktiv sind, vergeben.
In Zukunft will Trump dem Vernehmen nach gegenüber seinen mehr als zwei Millionen Twitter-Followern Projekte vorstellen, die es lohnt, zu unterstützen. Continue reading

CircleUp sammelt 7,5 Millionen Dollar ein

Nachdem dieser Tage Google kräftig in das Thema Crowdlending investierte, wurde gestern bekannt, dass CircleUp – eine Crowdfunding-Plattform für Händler und Markenartikler – 7,5 Millionen Euro eingesammelt hat. Federführend bei der Finanzierungsrunde war Union Square Ventures, die auch schon in Kickstarter, Funding Circle und in hiesigen Gefilden in Auxmoney investiert haben. Continue reading

Crowdcube will von der Crowd nochmals 500.000 GBP

Crowdfunding Portfolio - Plattform übergreifend wäre cooler...

Nachdem in der letzten Woche von Crowdcube 500.000 GBP aufgenommen wurden (die ursprüngliche Runde wurde von 250.000 auf 500.000 erhöht) hat man die Runde nochmals geöffnet, um insgesamt auf 1 Millionen GBP zu kommen. Im Gegensatz zur Wegstrecke von 0-500.000 ist das Mindestinvestment nunmehr “nur “ noch 1000 GBP und nicht mehr 5000 GBP. Continue reading

„Alternativen haben wir ausgelotet und sind zu der Entscheidung gekommen, dass im jetzigen Schritt das Crowdfunding für uns die beste Methode der Finanzierung ist.“ – Nicolaus von Schorlemer zum Crowdfunding für SongFor

songfor

Klaus-Martin Meyer: Nicolaus, Du bist bei SongFor zuständig für Business-Development und Produktmanagement. Könntest Du dich und Euer Startup bitte kurz vorstellen?

Nicolaus von Schorlemer: SongFor ist eine Musikplattform, die es möglich macht, Lieblingssongs mit ganz persönlichen Emotionen zu verbinden. Wenn ich z.B. „Gute Laune“ mit dem Song „Unchained“ von James Brown verbinde, ein anderer Nutzer das gleiche Schlagwort mit „And the living is easy!“ verknüpft, erstellt SongFor daraus Charts zu dem jeweiligen Thema. Als Ergebnis erhalten wir also emotionale Charts und somit emotionalen Traffic. Songfor.com ist nutzerbestimmt, transparent, einzigartig und macht unheimlich viel Spaß. SongFor liefert dir den Soundtrack deines Lebens. Continue reading

FundedByMe goes to Spain

FundedByMe

FundedByMe – Logo

Nachdem wir an dieser Stelle am 01. Mai vermeldeten, dass FundedByMe von Schweden aus den deutschen Markt ins Visier nimmt (mit einem ersten Funding und einem Office in Berlin), vermeldet die Crowdfunding-Plattform aus dem hohen Norden, dass man ab der kommenden Woche auch in Spanien starten wird. Damit sei man nicht nur die größte Plattform in Schweden, sondern auch auf dem Weg der Marktführer in Europa zu werden. Damit sei man voll im Plan. Der Start in Spanien erfolgt in Zusammenarbeit mit der IE Business School, die angeblich zu den fünf besten BWL-Schmieden weltweit zähle.

Man darf gespannt sein, wie die Firma den Start am 31.05. auf der ersten Aktionärsversammlung von FundedByMe gegenüber den eigenen Crowdinvestoren dargestellt wird.

Google mischt den Markt der P2P-Kreditmarktplätze mit 125 Millionen Dollar auf

Logo LendingClub

Logo LendingClub

Im März konnte auxmoney bekannt geben, dass sich die renommierte Venture Capital-Firma Index Ventures an dem P2P-Kreditmarktplatz mit bemerkenswerten 12 Millionen Euro beteiligt hat. Das ist wahrlich kein Pappenstil. Bereits ein Jahr zuvor war es immerhin die größte italienische Privatbank Banca Sella, die zusammen mit den Altinvestoren 4 Millionen Euro in Smava – den P2P-Kreditpionier in Deutschland – investiert hatte. Continue reading

„Darüber hinaus ist für uns der skandinavische Markt interessant, in den wir über unsere Mikroinvestoren von dort einen Einstieg bekommen wollen.“ – Interview mit Tobias Lorenz zum Crowdfunding für Glovico

Logo glovico

Logo Glovico

Klaus-Martin Meyer: Tobias, Du bist Gründer von Glovico. Könntest Du dich und deine Firma bitte kurz vorstellen?

Tobias Lorenz: Klar, gerne! Also, ich bin 31 Jahre alt und mache seit 2,5 Jahren Glovico. Ich war vorher schon im Bildungsbereich tätig und bin studierter Linguist und Betriebswirt, so dass Glovico mir quasi auf den Leib geschneidert ist. Denn Glovico ist eine Fair Trade Sprachschule, in der Menschen aus Entwicklungsländern via Skype ihre Muttersprachen unterrichten. Continue reading

„Die Crowdfunding Plattform ist der nächste Schritt in dieser Entwicklung, indem wir erstmals versuchen Social Media bzw. das Web 2.0 und Bankdienstleistungen zu kombinieren.“ – Im Interview mit Franz Welter (Volksbank Bühl) zum Start von viele-schaffen-mehr.de

Volksbank Bühl

Volksbank Bühl-Logo

Klaus-Martin Meyer: Herr Welter, Sie sind Bereichsleiter Unternehmensentwicklung der Volksbank Bühl. Könnten Sie sich und Ihr Institut bitte kurz vorstellen?

Franz Welter: Sehr gerne. Die Volksbank Bühl ist eine genossenschaftliche Regionalbank für 70.000 Kunden, die in unseren 28 Beratungscenter von 300
Kolleginnen und Kollegen betreut werden.
Wie Sie schon erwähnt haben, bin ich in der Volksbank Bühl zuständig für den Bereich Unternehmensentwicklung. In diesem Zusammenhang auch für unser
Innovationsmanagement, IT, E-Commerce sowie Social Media Management (intern und extern). Continue reading

FundedByMe goes to Germany

FundedByMe-Tweet

FundedByMe-Tweet

Wie gerade aus einem Tweet von FundedByMe hervorgeht, haben die Schweden nicht nur ihre Plattform für den Euro-Raum geöffnet, sondern die equity based crowdfunding-Plattform plant auch die Eröffnung einer Repräsentanz in Deutschland.
Der Markt dürfte damit wiederum ein klein wenig enger werden. Mit dem Social Business glovico (Fair Trade Sprachschule) läuft aktuell eine Pre-Round für eine erste Firma aus Deutschland, die 100.000 Euro einsammeln will. Continue reading

Crowdcube erhöht das Kapital

Crowdcube

Crowdcube-Logo

Crowdcube – die nach eigenen Angaben erste und immer noch führende equity crowdfunding-Plattform – nimmt selber einen großen Schluck aus der Pulle und erhöht das Kapital. Man stehe kurz vor einer Kapitalerhöhung mit einem einzigen institutionellen Investor über 1,5 Millionen GBP (offenbar aus den USA). Continue reading