Crowdlending-Plattform GraduRates finanziert sich über Crowdcube

GraduRates

Die Fans des Themas Crowdfunding haben aktuell auf Crowdcube die Möglichkeit in die Crowdlending-Plattform GraduRates zu investieren. Für 200.000 GBP gibt die noch nicht wirklich gestartete Firma 25 Prozent Equity ab.

Geschäftszweck ist die Vermittlung von Krediten an Postgraduate-Studenten über die Crowd. Damit begegnet man – nach eigenen Angaben – einem gewissen Marktversagen. Die Banken seien zwar bereit diesen Kandidaten Kredite für Autos zu gewähren, nicht jedoch für die weitere Ausbildung. Durch den p2p-Kreditansatz in Kombination mit elterlichen Bürgen, können die Postgraduates günstigere Kredite bekommen, während die Kreditgeber ihr Kapital besser verzinsen. Ganz nebenbei helfen diese Kredite den Studenten.

Das Unternehmen wurde bis dato durch eine “friends & family”-Runde in Höhe von 35.00 GPB finanziert. Nun sollen wie erwähnt 200.000 GBP akquiriert werden. Hinter GraduRates steht namentlich Jothan Webb, ein ehemaliger Equity/Options-Händler, der sich infolgedessen mit elektronischen Handelsplattformen auskennen sollte. Gelingt es die Finanzierungsrunde zustande zu bringen, habe sich die European Investment Bank bereiterklärt weitere Liquidität zur Verfügung zu stellen.

Interessant ist an diesem Funding auch, dass sich die Finanzierungsform Crowdlending auf Europas größtem Crowdlending-Markt weiter ausdifferenziert und in möglicherweise lukrative Nischen vordringt.

Markiert mit .Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Schreibe einen Kommentar