Berliner will auf Indiegogo 900.000 Dollar für Kamera-Ball erlösen

Panono

Angesichts des Innovationsgrades und der hohen angepeilten Fundingsummen drängen sich auch Crowdfundings aus dem Kreativbereich immer stärker in meine Wahrnehmung. Gerade für Hardware-Startups können solche Fundings durchaus auch eine Alternative zu den equity based-Varianten zur Unternehmensfinanzierung sein. Das wurde hier bereits im Zusammenhang mit dem SecuCloud-Funding diskutiert.

Ein weiteres cooles Beispiel ist aktuell auf Indiegogo zu finden. Der Berliner Jonas Pfeil hat während seines Studiums einen Prototypen eines Kamera-Balls – Panono: Panoramic Ball Camera – entwickelt. (Am besten das Youtube-Video unten ansehen, es ist wirklich beeindruckend!). Der Prototyp hat mit Hilfe von Youtube eine dermaßen große Aufmerksamkeit erhalten und Interessensbekundungen nach sich gezogen, dass sich Herr Pfeil entschloss, ein echtes Produkt daraus zu machen.

Gelingt es das Funding-Ziel zu erreichen, dass hätten wir einmal mehr einen Beleg dafür, was für ein mächtiger Ansatz das Thema Crowdfunding ist. Möglicherweise werden sich zukünftige Generationen von Stundeten fragen lassen müssen, warum sie ihre innovativen Studienprojekte nicht professionell umgesetzt haben. Crowdfunding hätte es möglich machen können.

Ambitioniertes Projekt könnte Wirklichkeit werden!

Das Projekt des Kamera-Balls ist natürlich sehr ambitioniert. 900.000 Euro wären in meiner Hitliste der größten Crowdfundings in Deutschland – die sich bekanntlich nur auf die equity based-Fundings bezieht – zur Zeit gut für Platz drei.

Wir haben hier natürlich eine idealtypisches Zusammenspiel aus einem emotional aufgeladenen High-Tech-Produkt und einer viralen Verbreitung über Social-Media, und das obwohl nur ein Prototyp existierte. Das lässt sich nicht so ohne weiteres mit jedem Studienprojekt wiederholen. Hier kommt wirklich vieles zusammen, was bisher optimal gelaufen ist. Das Funding läuft gut an und die Presse scheint auch bereitwillig darauf anzuspringen. Da kann man nur weiterhin die Daumen drücken.

Markiert mit .Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Schreibe einen Kommentar