Betritt Facebook das Crowdfunding-Spielfeld?

facebook

Aus einer Meldung des größten sozialen Netzwerks nämlich Facebook von vorgestern kann herausinterpretiert werden, das man auf leisen Sohlen das Crowdfunding-Spielfeld betritt. Genau genommen geht es um die Crowdfunding-Spielart „Crowddonation“. In der Meldung heißt es, dass man ein neues Feature ausgerollt habe. Dieses Feature ist der Button „Donate now“.

Einblenden können diesen Button bisher nur Charities, die sich an der Entwicklung des Angebots beteiligt haben. Interessierte Charities können sich aber auf einer Warteliste einschreiben. Einer der ersten Anbieter des „Donate now“-Buttons ist ein bekannter Crowdfunding-Player, nämlich kiva.org.

Wenn Facebook den Button breitbanding zur Verfügung stellt, dürfte dies ein bemerkenswerter Hebel für die Crowddonation-Szene sein. Für einschlägige Crowddonation-Plattformen könnte der Button eine mächtige Konkurrenz werden. Für Facebook könnte der Button allerdings auch eine Möglichkeit sein, sich einen Markteintritt im Bereich der Zahlungsabwicklung zu verschaffen.

Donate now-Button

Markiert mit , .Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

One Response to Betritt Facebook das Crowdfunding-Spielfeld?

  1. Pingback:Facebook in Links (Dezember 2013)