ShowmeCats – Das vielleicht aussichtsreichste Crowdfunding aller Zeiten!

showmecats

Bösen Zungen meinen, dass Facebook nur erfunden wurde, um Katzenfotos mit der Welt teilen zu können. Zyniker sind sogar der Auffassung, dass sogar das Internet eigentlich nur dafür da ist, damit alle Welt die Bilder der beliebten Vierbeiner zur Kenntnis nehmen. Auf Facebook soll es Millionen von Katzenprofilen geben. Und weil Facebook ja bekanntermaßen so etwas wie ein Reich des Bösen ist, löscht das Social Network systematisch Katzenprofile und die Katzeneltern verlieren damit ihr digitale Erinnerung an die lieben Haustiere. Continue reading

Crowdcube freut sich über große Investments – Keine Pläne für Sekundärmarkt

Via Twitter gab Crowdcube am Freitag bekannt, dass man innerhalb von 48 Stunden 372.000 GBP eingesammelt habe. Der Großteil der Summe dürfte in Red Advertising geflossen sein, die schon in der Vergangenheit über Crowdcube Geld akquiriert haben. Am erstaunlichsten ist vielleicht, dass man via Crowdcube aktuell (Stand: heute) in 23 verschiedene Startups investieren kann. Dieses Angebot ist einfach phänomenal, da man in allen erdenklichen Geschäftsmodellen sein Geld platzieren kann. Continue reading

Interview mit Harald Schottenloher – Country Manager Deutschland bei FundedByMe

FundedByMe

Klaus-Martin Meyer: Harald, Du bist der neue Country Manager für Deutschland bei FundedByMe. Könntest Du Dich und Dein neues Tätigkeitsfeld bitte kurz vorstellen?

Harald Schottenloher: Als Landesvertreter von FundedByMe in Deutschland bin ich zuständig für

  • die Identifikation und Qualifikation von Projekten und Firmen, die ein crowdfunding durchführen wollen
  • für die Information und Betreuung von interessierten Investoren,
  • sowie repräsentative Aufgaben, um crowdfunding im Allgemeinen und internationales crowdfunding im Besonderen voranzubringen. Continue reading

Blitz-Interview mit Björn Bollensdorff zum Panono-Crowdfunding

Panono

Klaus-Martin Meyer: Was waren aus Eurer Sicht die kritischen Erfolgsfaktoren des Panono-Crowdfunding?

Björn Bollensdorff: Wir denken, das Entscheidende ist ein Produkt, das die Menschen überzeugt, welches sie begeistert und ihnen die Möglichkeit gibt, neue Dinge zu erfahren. Die Panono Camera ermöglicht es 360° x 360° Rundumpanoramen einfach und schnell aufzunehmen. Die Panoramen machen Erinnerungen wiedererfahrbar und transportieren die Atmosphäre eines Ortes deutlich besser als ein normales Foto. Außerdem ist für die Kampagnenumsetzung ein starkes Team notwendig, bei dem ich mich auch nochmal ausdrücklich bedanken möchte. Continue reading

„Johnny Catch ist unser Crowdfunding Debüt.“ – Interview mit Thomas Kaiserund Christian Wassermann zu ihrem startnext-Funding

Johnny Catch

Klaus-Martin Meyer: Thomas und Christian, Ihr betreibt zusammen die Firma höfats design + engineering. Könntet Ihr Euch und Eure Aktivitäten bitte kurz vorstellen?

Thomas Kaiser/Christian Wassermann: In der unmittelbaren Verflechtung der Fachrichtungen Design und Engineering sehen wir beachtliches Potential. Wir sind sowohl Designer als auch Ingenieure und bringen die Disziplinen als bivalente Entwickler zusammen.
Wir entwickeln sowohl eigene Produktideen, sind aber auch als design + engineering Dienstleister tätig. Continue reading

„Die Idee haben wir gemeinsam mit Innovestment entwickelt, es ist ein ganz neuer Ansatz, den es so noch nicht oft gegeben hat.“ – Blitz-Interview zum aktuellen chocri-Crowdfunding mit Michael Bruck

chocri

Klaus-Martin Meyer: Herr Bruck, Sie sind Geschäftsführer der chocri GmbH. Könnten Sie sich und Ihre Firma bitte kurz vorstellen?

Michael Bruck: chocri ist ein Online-Shop Spezialist. Neben unserem erfolgreichen Shop für individuelle Schokolade, betreiben wir Webshops für Kunden wie Coca Cola, Ritter Sport oder Hussel. Wir möchten nun unsere Geschäftsaktivitäten weiter in Europa ausbauen, ein wesentlicher Teil der Finanzierung des Projektes wird das Crowdfunding sein. Continue reading

Neues Geschäftsfeld für Lending Club?

Logo LendingClubEine Meldung hätte schon seit fast drei Wochen hier erscheinen sollen. Am 23.12.2013 meldete allthingsd.com, dass Lending Club möglicherweise in Bälde eine neue Dienstleistung für große Konzerne anbieten könnte. Dabei geht es um die Abwicklung von günstigen Darlehn an die eigenen Mitarbeiter. Demnach würde der Lending Club-Anteilseigner Google die p2p-Plattform aktuell pitchen, weil man einen externen Dienstleister suche. Die Darlehn dienen der Mitarbeiterbindung bzw. -gewinnung.

Continue reading

Peer-to-Peer Sektor gewinnt an Traktion…

National Morgage News

An dieser Stelle wird regelmäßig über neue Entwicklungen im Bereich Crowdfunding berichtet. Dies gilt auch für die Teildisziplin Crowdlending. Wann immer es starke oder auch schwache Signale gibt, die die steigende ökonomische Relevanz der Branche belegen könnten, wird dies hier in epischer Breite wiedergegeben. Herausragende Fälle waren der Einstieg von Google bei Lending Club oder der Markteintritt von Rocket Internet (über Lendico). Continue reading

Indiegogo mit neuem Feature – Kampagnen können auf eigener Webseite gespiegelt werden

Indiegogo

Was bringt das neue Feature Outpost?

Indiegogo führt ein neues Feature ein. Der Crowdfunding-Pionier aus den USA ermöglicht es – wie Venturebeat meldet – mit heutigem Datum, ein Indiegogo-Crowdfunding auf der eigenen Webseite zu spiegeln. Indiegogo sieht sich damit selbst als einzige Crowdfunding-Plattform weltweit, die ein simultanes Funding auf zwei Webseiten gleichzeitig ermöglicht. Continue reading

Die Internationalisierung der Crowdfunding-Plattformen

Crowdinvestor Relations Manager

2014 könnte als das Jahr in die Geschichte eingehen, in dem erstmals die Internationalisierung von Crowdfunding-Plattformen evident wurde. Die bundesdeutschen Plattformen bleiben bisher (leider) noch im eigenen Land. Zwar wagten sich schon in der Vergangenheit erste Plattformen über die eigenen Landesgrenzen hinweg, in diesem Jahr kommt aber erstmals so etwas wie Druck auf die Pipeline. Das ist schon jetzt zu Jahresbeginn absehbar, zumal viele Ankündigen seitens der Plattformen im vierten Quartal 2013 zu hören waren. Continue reading