Speaker-Interview zum Crowdday II: Wolfgang Gumpelmaier

CrowdDay-Logo

Klaus-Martin Meyer: Wolfgang, Du bist Speaker beim Crowdday. Würdest Du dich bitte kurz vorstellen?

Wolfgang Gumpelmaier: Ich bin selbstständiger Online Kommunikationsberater, Vortragender, Autor, Blogger und Moderator. Ich beschäftige mich vorrangig mit Themen wie Crowdsourcing und Crowdfunding, Social Media Kommunikation, Social Film Marketing, Selbstvermarktung und Online-Kollaboration. Das Thema Crowdfunding beobachte ich seit ca. 2009 und habe mehrere Projekte betreut, aber auch selbst gestartet. Außerdem halte ich Vorträge zum Thema, schreibe regelmäßig über Trends und Projekte aus diesem Bereich, betreibe den Crowdfunding Newsletter, interviewe alle zwei Wochen erfolgreiche Crowdfunder in meinem Live-Video-Talk auf www.ununi.tv und nähere mich als Team-Mitglied von www.ikosom.de dem Thema auch von einer wissenschaftlicheren Seite. Daneben spüre ich als TrendScout bei www.TrendOne.de aktuellen Entwicklungen des digitalen Lebens nach und habe im Jahr 2011 gemeinsam mit KollegInnen die Online-Video-Plattform www.ununi.tv gegründet, die 2013 als „Crowd University for Modern Life“ neu gelauncht wurde. Continue reading

Speaker-Interview zum Crowdday I: Patrick Mijnals (Bettervest)

CrowdDay-Logo

Klaus-Martin Meyer: Patrick, Du bist Speaker beim Crowdday. Würdest Du dich bitte kurz vorstellen?

Patrick Mijnals: Mein Name ist Patrick Mijnals, ich bin Gründer und Geschäftsführer von bettervest, der ersten Crowdfunding Plattform, über die Bürger Energieeffizienzprojekte finanzieren und dafür an den Einsparungen partizipieren.
Ich beobachte das Phänomen Crowdfunding seit 2006, als ich auf einer Recherche bei meiner Arbeit als Trend- & Zukunftsforscher auf TribeWanted stieß, über die sich 5000 Unterstützer eine Südseeinsel „crowdfundeten“. Überzeugt von der Macht des Konzepts und inspiriert von Ernst Ulrich von Weizsäckers Buch „Faktor Vier. Doppelter Wohlstand – halbierter Naturverbrauch“ entstand die Ideengrundlage für bettervest. Continue reading

Wird Crowdfunding für Immobilien “the next big thing”?

Property Moose

Der UK ist derjenige Markt, den man sich am genauesten anschauen sollte, wenn man sich eingehend mit dem Phänomen Crowdfunding auseinandersetzt. Großbritannien ist im Bereich equity based Crowdfunding dem Rest der Welt mindestens eine Nasenlänge voraus. Sicherlich hilft da auch der Standortvorteil des Finanzplatzes London sowie eine lebendigen Startup-Szene in der Bankenmetropole. Continue reading

„Wir haben uns entschieden, wenn wir eine Finanzierungsrunde nutzen wollen, dann machen wir es mit Crowdfunding.“ – Interview mit Denis Burghardt (KERNenergie)

kernenergie

Klaus-Martin Meyer: Denis, Du bist Geschäftsführer und Gründer von KERNenergie. Könntest Du dich und die Firma bitte kurz vorstellen?

Denis Burghardt: Gerne vor knapp drei Jahren gründeten wir nach intensiverer Vorbereitung und Verbrauchertest das Unternehmen KERNenergie. Wir produzieren just in time auf Bestellung immer frisch und unsere Marke setzt neue Maßstäbe im Nussmarkt. KERNenergie ist die erste prämierte Luxusmarke für frisch geröstete Nussmischungen und beliefert bereits heute die europäische Spitzenhotellerie und begeistert viele online und Firmenkunden. Continue reading

„Ziel ist es mit der Crowd erstmals 250.000 Euro Crowdinvesting in Österreich zu erreichen.“ – Interview mit Dr. Reinhard Willfort zum Funding für die 1000×1000 Crowdbusiness GmbH

1000x1000

Klaus-Martin Meyer: Herr Dr. Willfort, aktuell bieten Sie der Crowd eine Beteiligung an 1000×1000 Crowdbusiness GmbH. Wie läuft das Funding an?

Dr. Reinhard Willfort: Wir haben vor wenigen Tagen die Fundingschwelle von 25.000 erreicht. Für uns ist das ein erstes Signal, dass die Idee von „100% Crowd“ bei unserer Crowd angekommen ist. Wir haben den Mindestbeitrag nun auf 100 Euro verringert damit möglichst viele Leute mitmachen können. Wir wollen mit der 1000×1000 Crowdbusiness GmbH eine breite Basis für Crowdfunding in Österreich schaffen, die vor allem von der Crowd getragen wird. Ziel ist es mit der Crowd erstmals 250.000 Euro Crowdinvesting in Österreich zu erreichen. Continue reading

„Wir sind fest davon überzeugt, dass readfy ein spannender Investmentcase ist“ – Interview mit Frank Grossklaus zum aktuellen companisto-Crowdfunding

readfy

Klaus-Martin Meyer: Frank, Du bist Partner bei readfy. Könntest Du Dich und readfy bitte kurz vorstellen?

Frank Grossklaus: Gerne. Ich bin seit 1999 im Internet-Business tätig. Hauptsächlich als Berater und Projektmanager, aber auch im Online Performance Marketing-Bereich. (Dabei geht es um die Kostenoptimierung bei der Neukundengewinnung im Internet). Seit 2007 beschäftige ich mich zusätzlich mit E-Publishing. Es fing mit einem Titel als Autor per Selfpublishing an, zwischenzeitlich ist ein E-Book Verlag daraus geworden. Diese Kombination hat mich dann auch zu readfy gebracht. Continue reading

„Insgesamt ist es einem deutschen High-Tech Start-up nur zu empfehlen, sich auf vielfältigster Weise zu finanzieren.“ – Interview mit Dr. Olaf Schröder zum Crowdfunding von Neuroproof

neuroproof

Klaus-Martin Meyer: Herr Dr. Schröder, Sie sind Direktor bei der Firma Neuroproof. Könnten Sie sich und Ihre Firma bitte kurz vorstellen?

Olaf Schröder: Neuroproof ist das weltweit führende Unternehmen in der elektrophysiologischen Aufklärung der Funktionen des zentralen Nervensystems, also Gehirn und Rückenmark. Dieses Know-How ist essentiell, um neue Medikamente u.a. gegen Alzheimer, Epilepsie, Depressionen, Schmerz zu entwickeln.
Wir betreiben das sogenannte phenotypische Screening von Arzneimittelkandidaten für bekannte Pharmaunternehmen. Wir können mit Hilfe unserer Technologie bereits in der so g. Präklinik, bevor die Substanzen an Menschen erprobt werden, die unerwünschten Eigenschaften aber auch die besondere Wirksamkeit dieser Substanzen sehr gut vorhersagen.
Zusammen mit Frau Dr. Alexandra Voss leite ich das Unternehmen, welches wir gemeinsam 2007 gründeten. Vom Hause aus bin ich Mathematiker, was unserer Technologie sehr geholfen hat, da wir enorme Daten mit eigenen Algorithmen auswerten. Alexandra und unser Mitgründer Prof. Dieter Weiss brachten die zellbiologische Expertise mit in das Unternehmen ein: wie man lebende Neuronen und spezifische Geweben, sogar humane Stammzellen auf einem Chip entwickelt. Dies ist ein weiterer Grund für unseren Wettbewerbsvorsprung.

Klaus-Martin Meyer: Können Sie etwas dazu sagen, wie das Umfeld zur Finanzierung von Forschungsfirmen im Allgemeinen aussieht? Welche Möglichkeiten gibt es da grundsätzlich? Continue reading

„Der Markt des Mobile Payment steht noch ganz am Anfang“ – Interview mit Tobias Pfütze zum aktuellen Seedmatch-Funding für PAYMEY

Paymey

Klaus-Martin Meyer: Tobias, Du bist Geschäftsführer der Firma PAYMEY GmbH. Würdest Du dich und Euer Startup bitte kurz vorstellen?

Tobias Pfütze: Hallo Klaus-Martin, sehr gerne. Ich habe PAYMEY vor etwa eineinhalb Jahren gegründet. Die Idee entstand aus den Eindrücken, die ich unter anderem in meiner Studienzeit gesammelt hatte. Ich bin damals viel rumgekommen, habe Chinesisch und BWL in Tübingen, Peking und Shanghai studiert. Außerdem war ich als Projektkoordinator an der Universität Tübingen tätig. Letztlich war es aber an jeder Station gleich: Ob in China, den USA oder bei uns: Immer mehr Menschen nutzen ihr Smartphone für immer mehr Dinge. Mailen, Telefonieren, Surfen und Einkaufen – alles völlig problemlos. Nur beim Bezahlen leben wir nach wie vor im 20. Jahrhundert und nutzen verschiedenste Plastikkarten, bei denen man jedes Mal neu schauen muss, ob und wo sie angenommen werden. Das wollten wir ändern und haben PAYMEY entwickelt. PAYMEY ist einfaches, schnelles und sicheres Bezahlen mit dem Smartphone. Mit der PAYMEY-App kann man jederzeit und überall Geld senden und empfangen – günstiger und sicherer als mit Kreditkarte. Continue reading

Seedrs gewinnt externen Investor: AFT Holding

SeedrsAktuell gibt es durchaus regelmäßig Nachrichten aus dem Hause Seedrs. Am 31.01. meldete angelnews.co.uk, dass die Crowdfunding-Plattform ihr Eigenfunding mit einem finalen Volumen von 2,58 Millionen GBP geschlossen habe, was als Weltrekord für eine Crowdfunding-Webseite bezeichnet wird. Nur einen Tag später ist auf Crowdfundinsider zu lesen, dass mit der AFT Holding ein externer Investor bei Seedrs einsteigt. Über die Höhe der Beteiligung wurden leider keine Angaben gemacht. Die AFT Holding ist eine internationale Investment und Managementfirma.

Continue reading