Crowdfunding-Plattform Patreon sammelt 15 Millionen Dollar ein

patreonIn einer Series-A Finanzierung hat das US-Crowdfunding Startup Patreon unter anderem von Index Ventures (auch an auxmoney beteiligt) 15 Millionen Dollar eingesammelt. Die Firma wurde erst im letzten Jahr gegründet und will z.B. so genannten “Youtubern” eine Möglichkeit geben, via Crowdfunding finanzielle Mittel bei den Fans einzusammeln. 25.000 Künstler wurden in der kurzen Zeit von der Plattform angelockt. Auf der Plattform werden die Fans zu so genannten “Patrons”, die – wann immer die Künstler ein Fragment neuen Content produzieren – hierfür einen kleinen Beitrag zahlen.

Co-founder Jack Conte beschreibt den Zweck der Plattform und den Nutzen der aktuellen Finanzierung wie folgt: „Our mission as a company is to fund and empower the emerging creative class, and this round of financing will help us do exactly that.“

Nach Angaben der Gründer kommen jeden Tag 180 neue Künstler auf die Plattform. Seit dem Start habe man zwei Millionen Dollar eingesammelt und abzüglich eines fünfprozentigen Fees weitergereicht an die Künstler.

Mit Hilfe der Mittel von Index Venture (und weiterer bekannter Angel Investoren) will man das Team von Mitarbeitern vergrößern, erstmal ein richtiges Büro beziehen und mobile Apps zur Nutzung der Plattform programmieren.

Markiert mit .Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.