„Bonaverde ist ein kleines Team junger Unternehmer, die sich zum Ziel gesetzt haben, von Berlin aus die Kaffeebranche zu revolutionieren.“ – Interview mit Nathalie Sonne

bonaverdeKlaus-Martin Meyer: Nathalie, Du bist Pressesprecherin bei Bonaverde. Könntest Du dich und Euer Kaffee-Startup bitte kurz vorstellen?

Nathalie Sonne: Hallo, mein Name ist Nathalie und ich kümmere mich um die komplette Kommunikation bei Bonaverde.
Bonaverde ist ein kleines Team junger Unternehmer, die sich zum Ziel gesetzt haben, von Berlin aus die Kaffeebranche zu revolutionieren. Vor genau drei Jahren startete der Gründer und Geschäftsführer Hans Stier mit der Vision, eine Kaffeemaschine zu bauen, die nicht nur mahlen und brühen, sondern auch RÖSTEN konnte. Diese Vision ergänzte er mit der Idee eines fairen und transparenten Händlernetzwerks, um Kaffeebauern und Endverbraucher direkt und näher zusammenzubringen. Nun, drei Jahre später, haben wir nicht nur 135 Prototypen gebaut, sondern liefern Ende dieses Jahres schon die ersten komplett funktionsfähigen Maschinen aus. Ähnlich sieht es mit dem Händlernetzwerk aus – tagtäglich tauschen wir uns mit viele Kaffeebauern weltweit aus und schaffen Infrastrukturen und Interaktion zwischen Händler und Endkonsument.

Klaus-Martin Meyer: Nach einem sehr erfolgreichen Kickstarter-Projekt folgt nun ein (equity based) Crowdfunding bei Seedmatch. Habt Ihr Euch beim ersten Funding verkalkuliert?

Nathalie Sonne: Der Eindruck könnte entstehen, aber das Funding auf Kickstarter hatte ein ganz anderes Ziel, nämlich unsere Maschine in die Serienproduktion zu bringen. Und das ist uns gelungen: Läuft alles nach Plan, liefern wir schon im Spätsommer / Herbst die ersten Maschinen an unsere Kickstarter-Backer, wenig später dann auch alle weiteren Vorbestellungen. Jetzt wo die Produktion der ersten Maschinen praktisch in trockenen Tüchern ist, planen wir langfristiger: mit mehr Kapital können wir mehr Maschinen bestellen und so von niedrigeren Stückpreisen profitieren, wir können unseren Community-Marktplatz unseren Qualitätsansprüchen entsprechend entwickeln, mehr Farmer aufnehmen und die Logistik dahinter garantieren, die zweite Generation der Maschine anstossen und, und, und. Wir haben große Pläne!

Klaus-Martin Meyer: Was ist der Unterschied in der Vorbereitung eines (equity based) Crowdfunding verglichen mit dem Kickstarter-Pitch?

Nathalie Sonne: Für eine Equity Based Crowdfunding Kampagne fällt sehr viel mehr Detailarbeit an, beispielsweise zu Finanzplanung, Offenlegung des Business Plans etc.; bei Kickstarter hingegen war das Video von der Maschine als Proof of Concept bereits die halbe Miete! Die Vorbereitung für Seedmatch hat fast drei Monate gedauert, dafür haben wir für uns auch Riesenschritte in der Entwicklung der Vision und des Geschäftsmodells gemacht. Eine Equity Based Crowdfunding Kampagne als kleines Startup ist auf jeden Fall „challenging“, aber bringt einen nach vorne!

Klaus-Martin Meyer: Kickstarter ist sehr international ausgerichtet, Seedmatch im Vergleich dazu weniger. Habt Ihr es auch in Betracht gezogen, auch bei diesem Funding eine international ausgerichtete Plattform zu wählen? Was sprach für Seedmatch?

Nathalie Sonne: Unsere Community ist am stärksten in den USA und Deutschland. In den USA ist Crowdfunding zurzeit noch nur für akkreditierte Investoren offen – zumindest bis der JOBS Act Title III in Kraft tritt, was voraussichtlich Ende diesen Jahres der Fall sein wird. Wir wollen aber wie auch zuvor die breite Öffentlichkeit involvieren – und starten daher mit Seedmatch!

Klaus-Martin Meyer: Warum ist eine Investition in Bonaverde eine gute Idee für einen Crowdinvestoren?

Nathalie Sonne: Wir haben extremes Durchhaltevermögen bewiesen und können als Konsequenz jetzt signifikante Erfolge vorweisen. Gleichzeitig stehe wir aber noch relativ am Anfang: Die Konditionen für Investoren sind aktuell einfach unschlagbar vorteilhaft. Und „ganz nebenbei“ kriegt man bei einem Investment von 2.000 Euro sogar noch eine Maschine aus der ersten Generation gratis dazu!

Mehr zum Thema Bonaverde auf Crowdstreet.de & Youtube…

 

Markiert mit .Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.