Kann man 100.000.000 GBP einsammeln, um die Presse zu demokratisieren?

LOTN-v4-FINALAm 07. August meldete der Guardian, dass die Initiative letsownthenews.org 100.000.000 GBP. Mit der Hälfte des Beitrages sollen The Times und The Sunday Times gekauft werden, die zweite Hälfte soll dann helfen, die beiden Blätter wieder profitabel zu machen. Freilich ist das ein wahrlich ehrgeiziges Vorhaben. Eine wichtige Motivation des Vorhabens ist der Sachverhalt, dass sich 80% der britischen Presse in der Hand von nur fünf Familien befinden. Aber kann man über ein Crowdfunding die britische Presse demokratisieren? Und würde Rupert Murdoch überhaupt verkaufen? Fragezeichen sind also angebracht. Nichtsdestowenigertrotz haben ca. 800 Supporter immerhin schon eine knappe Viertelmillionen Pfund zugesagt.

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Schreibe einen Kommentar