Erstes equity based Crowdfunding in Neuseeland erfolgreich

renaissance-brewing Auf der Plattform “Snowball Effect” wurde das erste equity Crowdfunding in der Geschichte von Neuseeland erfolgreich ins Ziel geführt. 700.000 N$ wurden von 287 Crowd-investoren aufgebracht, um die Craft Bierbrauerei “Renaissance Brewing” zu finanzieren. Für das Geld gaben die Eigentümer 10,71% der Anteile ab.

Die Brauer haben durchaus Expertise vorzuweisen:

“Renaissance is currently holder of Champion New Zealand Brewery from the NZ Beer Awards and recently won the Champion International Small Brewery at the Australian International Beer Awards for the second year running.”

Mit Neuseeland wurde damit einem weiteren Land erfolgreich das Crowdfunding-Zeitalter eingeläutet.

Die Gründer von Snowball Effect haben sich durchaus ehrgeizige Ziele gesetzt:

Snowball Effect helps Kiwi companies to raise funds from the public, and then helps those companies to harness the power of their crowds. Equity crowdfunding is also exciting for investors – it enables everyday people to buy shares in companies that were previously inaccessible to the public.

We aim to be New Zealand’s leading equity crowdfunding platform. Our vision is “a New Zealand economy, fuelled by emerging businesses, backed by everyday Kiwi investors”.”

Die Plattform untersteht der Aufsicht des nationalen Watchdog “Financial Markets Authority”, ist lizenziert und wird reguliert.

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.