Seedrs: Erstes Crowdfunding einer bereits börsennotierten Firma

Chapel Down

Chapel Down Group plc (Börsenkürzel CDGP:ISDX) in ein preisgekrönter britischer Weinproduzent und Craft-Bierbrauer. Die Produkte von Chapel Down sind bei Majestic, Waitrose und Marks and Spencer sowie bei Morrisons erhältlich.
Die Gesellschaft hat heute ein Crowdfunding auf Seedrs gestartet. Chapel Down ist nach eigener Auskunft und auch nach Meinung der Crowdfunding-Plattform die erste bereits börsennotierte Unternehmung, die eine Kapitalerhöhung über einen Crowdfunding-Marktplatz platziert.

Chapel Down sieht Marketing-Vorteile des Crowdfundings

Die Chapel Down Group geht diesen Weg der Aktienplatzierung, um bestehenden Kunden und potentiellen Neukunden die Möglichkeit zu geben, sich an der Gesellschaft zu beteiligen. Die eingenommenen Mittel werden der Wachstumsfinanzierung dienen. Wer mindestens 560 GBP (das Pfund ist heute auf Jahrestief gesunken) investiert, erhält vom Start weg eine “hochprozentige” Anlage. Denn ab dieser Anlagesumme kann der neue Aktionär 33 Prozent Rabatt auf Weine bekommen und 25 Prozent auf Bier, solange er oder sie die Aktien hält.

Obwohl auch bei diesem Crowdfunding Seedrs die Aktien in einem Pool treuhänderisch verwaltet, kann im Gegensatz zu den sonstigen Finanzierungen auf der Plattform der Aktionär seine Anteile über die Börse verkaufen.

Angebot wird gut angenommen

Bereits am späten Nachmittag des heutigen Tages haben mehr als 130 mehr als 100.000 GBP in Chapel Down investiert. Die einheimischen Investoren können auch bei dieser Emission Steuervorteile in Anspruch nehmen, müssen allerdings Haltefristen beachten, wenn diese nicht verfallen sollen.

Auf jeden Fall ist das Chapel Down-Angebot nach der Urbanara-Emission auf Bergfürst das erste Crowdfunding, wo der Anleger sich keinen Kopf um einen Ausstieg aus der Kapitalanlage machen muss.

Mehr auf Bloomberg TV:

Markiert mit .Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.