Chanvreco SA: Crowdfunding für Nutzhanf-Firma

ChanvecoKürzlich wünschte sich die Crowdstreet-Reaktion über die Crowdinvestoren-Gruppe auf Facebook, die Möglichkeit im Rahmen von Crowdfunding auch Firmen aus dem Bereich Nutzhanf (Industrial Hemp) investieren zu können. Kurz darauf wurde schon der Launch einer spezialisierten Crowdfunding-Plattform in den USA für Cannabis-Themen namens CannaFundr bekannt gegeben.

Crowdfinanzierung für Chanvreco SA in Belgien

Aktuell kann man auf der belgischen Crowdfunding-Plattform MyMicroInvest in die belgische Nutzhanffirma Chanvreco SA investieren. Die kleinst mögliche Investitionssumme beträgt lediglich 100 Euro. Per Crowdfunding sollen 50.000 Euro akquiriert werden, wovon aktuell bereits 29.600 Euro erreicht sind. Eine Besonderheit von MyMicroInvest ist, dass erfahrene Investoren zusammen mit der Crowd investieren. Diese haben weitere 150.000 Euro bereitgestellt. Die Pre-Money-Bewertung von Chanvreco SA wird mit 550.410 Euro beziffert. Im Gegensatz zu den deutschen Plattformen gibt es bei MyMicroInvest echtes Equity in Form von Aktien und nicht lediglich Nachrangdarlehen.

Chanvreco SA wurde bereits 2007 gegründet

Chanvreco SA ist bereits seit 2007 am Markt und befasst sich u.a. mit der Produktion von Hanfdämmstoffen und Hanfmulchen zum Abstreuen von Beeten etc. Chanvreco SA will bei einer Verarbeitung von 400 Tonnen Hanf die Profitabilität erreichen. Hierfür werden die Mittel aus der Kapitalerhöhung benötigt. Das Unterfangen sei nicht unmöglich aber durchaus ambitioniert. Investments sind auch für deutsche Anleger problemlos möglich. Die Investitionssumme kann per Banküberweisung oder Kreditkarte bezahlt werden.

Markiert mit , .Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.