Unbolted – Ein p2p-Pfandhaus

unboltedAuf Crowdstreet wurde – besonders in den letzten Wochen im Zuge der ein oder anderen Insolvenz von Crowd-finanzierten Startups – die Frage der Absicherung von Investitionen auf Crowdfunding-Marktplätzen diskutiert. Die Crowdfunding-Plattform des Jahres ablrate.com gewann ihren Ehrentitel auch deshalb, weil die Investments dort z.B. mit Flugzeugen besichert werden. Die vielleicht klassischste Form von Krediten, die durch Sachwerte abgesichert werden, sind die Pfandkredite. Pfandhäuser gibt es in jeder großen Stadt dieser Welt und genießen seit Jahrhunderten eine signifikante Existenzberechtigung.

Warum nicht auch das Pfandhaus für das Crowdfunding-Zeitalter fit machen?

Pfandkredite sind aus Investorensicht vergleichsweise sichere Kredite. Die Abwicklung ist in der Regel unbürokratisch. Will jemand in einem Pfandhaus einen Kredit, dann findet keine Bonitätsprüfung des Kreditnehmers statt, sondern nur eine Prüfung des Pfandgegenstandes. Der in der Regel sehr kurzfristige Kredit wird schnell und zu vergleichsweise hohen Konditionen gewährt. Kurzfristigkeit und Absicherung machen diese Art der Kredite für die Pfandhäuser attraktiv. Die hohen Zinsen sollten den Markt für neue Player, die das Pfandhaus für das Crowdfunding-Zeitalter neu erfinden, attraktiv machen. Dabei sollte der Spielraum für niedrigere Zinsen vorhanden sein, so dass sich auch Kunden von Pfandhäusern Crowdmarktplätzen zuwenden sollten.

Unboldted will Pfandhaus für die Crowd werden

Unbolted  aus dem UK will ein Pfandhaus für das Crowdfunding-Zeitalter werden – also ein p2p-Pfandhaus. Wertgegenstände werden mit 70 Prozent ihres Wertes beliehen. Die avisierten Zinsen für die Kreditnehmer könnten bei 10,5% liegen. Aktuell werden von Unbolted keine neuen Kreditgeber aufgenommen. Man hofft aber, dies kurzfristig wieder ändern zu können.

Pfandhausindustrie kann Verjüngungskur gebrachen

Sicherlich ist das Image des Pfandkredites nicht unbedingt das beste. Schafft es ein Internetplayer einen guten Service zu bieten und – z.B. mit Hilfe des Crowd-Ansatzes die Kredite billiger zu machen, warum sollte dann nicht ein Jahrhunderte lang erprobtes Finanzinstrument eine neue Dynamik entwickeln? Aus Anlegersicht wäre dies ganz sicher attraktiv. Pfandkredite sind mit vergleichsweise kleinen Risiken behaftet bei traditionell relativ hohen Zinsen. Beleihen kann man bei Unbolted Gold, Luxusuhren, Schmuck und Diamanten sowie Antiquitäten und hochwertige Weine. Nicht akzeptiert werden Gegenstände mit einem Zeitwert, wie elektronische Geräte oder auch Schusswaffen.

Markiert mit .Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Schreibe einen Kommentar