All Street versorgt Crowdfundinvestoren mit Research

allStreetIn Großbritannien sprießen mal wieder Stilblüten, über die an dieser Stelle in der Rubrik „Ecosystem“ berichtet werden sollte. Die Firma All Street (http://www.allstreet.org/) hat eine Webseite ins Netz gestellt, auf der sie Research in Bezug auf Crowdfunding-Angebote offeriert. Nach eigenem Bekunden ist man der erste Player dieser Art. Bezahlen lässt man sich vom Anleger und nicht von den Plattformen, um die notwendige Unabhängigkeit sicherstellen zu können. Das Team von All Street umfasst fünf Mitglieder.

Interessanter Weise startet man das Angebot mit einem reward based Crowdfunding in eigener Sache und verkauft die Dienstleistung im Voraus zu günstigeren Konditionen.

All Street hat sich vorgenommen, dass man die Analysen in einer Sprache formuliere, die „jargon-free“ sei. Chancen und Risiken sollen dergestalt dargestellt werden, dass der Crowdinvestor in der Lage ist, informierte Entscheidungen zu treffen. Die standardisierten Reports sollen ein Feedback der betreffenden Firmen enthalten.

Markiert mit .Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.