Crowdfunder UK mit interessanten Kooperationen: Virgin & Cricket

Virgin-StartUp-CrowdfunderVirgin-StartUp-CrowdfunderGleich zweimal konnte die britische (reward based) Crowdfunding-Plattform Crowdfunder (Disclaimer: der Autor hält Anteile im Wert von 100 GBP an der Gesellschaft) mit interessanter PR aufwarten. Die Überschriften wurden dabei durch die Stichworte “Virgin Startup” und “Cricket” dominiert.

Interessante Melange aus Entrepreneurship und Staatsknete

Crowdfunder hat sich mit Virgin Startups zusammengetan. Virgin Startups arbeitet mit der Regierung im UK zusammen, um ein “Startup Loans scheme” zu etablieren. Im Rahmen der Kooperation wird es bis zu 100 Startups, die auf Crowdfunder erfolgreich waren, ermöglicht, eine Virgin Startup Loan in Höhe von bis zu 25.000 GBP aufzunehmen. Das Funding auf Crowdfunder wird in dieser Konstellation zu einer Validierung für den Kredit. Das Modell kann durchaus Vorbild sein für andere reward based Crowdfunding-Plattformen, aber auch für Banken.

Cricket: Reichenweiten starkes Thema interessant für Crowdfunder

Die zweite veröffentlichte Nachricht in dieser Woche betrifft eine Kooperation von Crowdfunding mit “Cornwall Cricket”. Ziel der Zusammenarbeit ist die Sicherung der Zukunft des kuriosen Sports im schönen Cornwall. Auf Crowdfunder sollen in der Folge viele kleine Projekte mit Cricket-Bezug finanziert werden. Zwei kleinere Pitches wurden bereits erfolgreich ins Ziel geführt. Im UK hat Cricket eine bemerkenswerte Bedeutung. Die Reichweite dieser Sportart wird dazu beitragen, das Thema Crowdfunding weiter bekannt zu machen. Crowdfunder wird nach Kräften versuchen müssen, weitere – ähnlich gelagerte Nischen – zu besetzen, bevor es spezialisierte Plattformen tun oder potentiell übermächtige Plattformen wie Kickstarter, die nach Europa drängen.

Markiert mit .Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.