SoFi mit größter FinTech-Finanzierung ever

SoFi-neues-LogoSoFi ist eine p2p-Kreditplattform zur Finanzierung von Studentenkrediten hat die größte Finanzrunde in der FinTech-Szene geschlossen. Die Series E-Finanzierung hat ein Volumen von sage und schreibe einer Milliarde Dollar. Die Runde wurde von Softbank angeführt. Softbank war einst der Star unter Japans Internetfirmen. Heute schreibt Wikipedia über Softbank: “Das Unternehmen Softbank K.K. (jap. ソフトバンク株式会社 Sofutobanku Kabushiki-gaisha, englisch Softbank Corp.), gelistet im Nikkei 225, ISIN JP3436100006, ist ein führender japanischer Telekommunikations- und Medienkonzern mit Unternehmensbereichen im Breitbandfernsehen, Festnetz-Telekommunikation, e-Commerce, Internet, Robotik, Technologie Service, Finanzen, Medien und Vermarktung.”

Zusammen mit den frischen Mitteln hat SoFi nun über 1,4 Milliarden Dollar Kapital akquiriert. Bis Ende diesen Jahres wird erwartet, dass die Plattform ein Volumen von sechs Milliarden Dollar abgewickelt haben wird. Damit ist SoFi einer der kommenden Börsenkandidaten im p2p-Segment. Mit Hilfe der Kapitalerhöhung will man das Wachstum auf dem Heimatmarkt weiter forcieren. Angesichts der schieren Größe dieser Kapitalrunde wird es immer verwunderlicher, dass es nicht die klassischen Banken sind, die sich bei den FinTechs engagieren, sondern nach wie vor Player aus dem Tech-Umfeld.

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.