Eon steig mit 25,1 Prozent bei greenXmoney ein

Von den Chancen der Energiewende profitieren, auch wenn keine eigene Dachfläche für eine Photovoltaikanlage zur Verfügung steht: Diese Möglichkeit will E.ON jetzt nicht nur den eigenen Kunden offerieren. Der Energieversorger ist eine Partnerschaft mit greenXmoney eingegangen. Das Start-up betreibt eine Handelsplattform, die Erzeuger von Erneuerbarer Energie mit privaten Geldanlegern zusammenbringt. Von sofort an können Anleger online über www.eon.de/greenxmoney in deutsche Solar- und Windkraftanlagen investieren. Continue reading