Seedmatch und Seedrs – Signalwirkung des Personalkarussells

Crowdfunding-PlattformenIn der letzten und in dieser Woche drehte sich auf „C-Level“ sowohl bei Deutschlands Crowdfunding-Pionier Seedmatch als auch beim britischen Qualitätsführer Seedrs das Personalkarussell. Während bei den deutschen Plattformen das Sentiment aktuell nicht das beste ist, erfolgt bei den Kollegen im UK der Personalwechsel aus einer Situation der relativen Stärke heraus.

Jens-Uwe Sauer verlässt Seedmatch nach sechs ereignisreichen Jahren zu einem Zeitpunkt, wo sich bescheidende zwei Startups auf der Plattform befinden, um unternehmerischen Ufern entgegen zu segeln. Auf der Schwesterplattform für erneuerbare Energien econeers ist ebenfalls nicht viel los. Und auch die Immobilienplattform der Dresdner hat nie so richtig abgehoben und konnte im Gegensatz zu Firmen wie Exporo, Bergfürst oder Zinsbaustein nicht vom jüngsten Crowdfunding-Momentum bei Immobilien partizipieren.

Wenn angesichts des eher trägen Dealflows der Dealflow-Manager Ranscht dem Pionier und „Permapreneur“ Sauer nachfolgt, dann ist das zumindest nach Außen nicht gerade ein Signal für eine neue euphorische Aufbruchstimmung. Deutsche-Startups.de nennt die Sprachregelung in Bezug auf eine Neuausrichtung von Seedmatch gar „schwammig“. Gern lässt sich die Redaktion aber eines besseren belehren.

Dem Gegenüber ist die Lage bei Seedrs als Jeff Lynn am 10.08. seinen Abgang als CEO bekannt gab, um gleichzeitig den Vorsitz des Aufsichtsrats zu übernehmen, eine ganz andere. Auf der UK-Plattform kann sich jeder Newbie spontan ein ganzes Portfolio an Startup-Beteiligungen zusammenkaufen, welches inhaltlich und regional diversifiziert ist. Sogar mehrere deutsche Firmen werben Kapital ein. Dazu kommen weitere portugiesische Firmen und eine niederländische.

Lynn gestand in einem Blogpost ein, dass seine Stärke nicht in der operativen Führung der Firma liege. Er wird als Executive Chairman weiter full time für Seedrs aktiv sein, will sich aber fortan mehr den „moon shots“ widmen, die die Company zukünftig auf ein neues Level heben sollen. Das ist ein ganz anderer Anspruch als bei Seedmatch.

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.