Crowdstracker: p2p-Plattform für große Firmenkredite

CrowdstackerMit Crowdstracker startet von London aus eine neue Crowdlending-Plattform für große Firmenkredite. Gründer und CEO Karteek Partel ist der Überzeugung, dass p2p-Plattformen für Startups und kleine Firmen bereits einen guten Job machen. Die Marschrichtung der neuen britischen Plattform ist dagegen eine andere: “Crowdstacker lenders will have access to more established businesses which already have proven business models, a strong and substantial track record, and run by experienced management teams.”

Die Firmen, die Crowdstracker erreichen will, haben grundsätzlich Zugang zu anderen Finanzierungsformen. Viele Firmen würden aber den Nutzen von Marktplätzen erkennen, auf denen man schnell, unkompliziert und Kosten effizient Kapital aufnehmen könne. Continue reading

Uber kooperiert mit Zopa – willkommen in der Zukunft

logo_zopa

Der mit Wahnsinnssummen VC-finanzierte Chauffeurservice Uber kooperiert in Großbritannien mit dem p2p-Kreditmarktplatz Zopa. Beide Firmen haben einen gemeinsamen Marktplatz initiiert über den Uber-Fahrer mit Hilfe von Zopa-Krediten in die Lage versetzt werden sollen, ihre Leasing-Fahrzeuge zu kaufen. Damit sollen sie unter dem Strich Geld sparen. Abgesichert werden die Kredite durch die finanzierten Autos. Die Darlehn sind mit Kosten von 6,9 Prozent verbunden und laufen über drei bis vier Jahre. Die maximale Kreditsumme beträgt 22.000 GBP. Continue reading

Wachstum bei Crowdlending-Plattformen explodiert

lendopolis In den letzten Tagen schossen die Meldungen aus dem Sektor der p2p-Kreditplattformen förmlich ins Kraut, so dass es den Chronisten schwer fällt, Schritt zu halten. An dieser Stelle sollen deshalb einige wichtige Meldungen aufgegriffen werden. Nicht, dass der Eindruck entsteht, es wird vor der Nachrichtenflut einfach kapituliert. Continue reading

Wird China der zukünftige Hotspot für Crowdlending?

Crowdfunding China China reklamiert für sich, dass man angesichts eines bisher realisierten nationalen Gesamtvolumens von 40 Milliarden Dollar der größte Markt für p2p-Kredite auf dem Globus sei. In diesen Zusammenhang passt eine Meldung aus dem Wall Street Journal vom 16. April, wonach der marktführende einheimische Player Lufax eine Kapitalerhöhung mit einer Bewertung von knapp zehn Milliarden Dollar realisiert hat. Continue reading

OnDeck und Prosper kooperieren

prosperGestern wurde an dieser Stelle berichtet, dass Lending Club erstmals mit einer der Topadressen unter den Großbanken der USA kooperiere. Heute wurde bekannt, dass zwei Player aus dem Fintech-Segment der Marketplace-Lender zusammenarbeiten. OnDeck Capital und Prosper wollen ihren Kunden zukünftig ein „‘Seamless Experience’ and More Options“ anbieten. Continue reading

LendingClub und Funding Circle mit Neuigkeiten

Crowdstreet-NewsDie Entwicklung im Crowdlending-Sektor ist wirklich atemberaubend. Rein rhetorisch betrachtet gehen langsam die Superlative aus. Fangen wir aus geographischer Verbundenheit mit der Nachricht aus dem UK an, dass Funding Circle eine substanzielle Kapitalerhöhung erhalten habe, die den p2p-Marktplatz in Milliardenhöhe bewertet. Continue reading

USA: Kapitalrunden bei p2p-Plattform und im p2p-Ökosystem und ein kleiner Merger

Crowdstreet-NewsHeute muss noch eine wichtige Nachricht von gestern nachgereicht werden. Prosper – die erste p2p-Plattform der Vereinigten Staaten von Amerika hat eine Kapitalerhöhung um 165 Millionen Dollar durchgeführt, bei einer signifikant erhöhten Bewertung im Vergleich zu vorangegangenen Runden. Die finanziellen Mittel wurden unter Führung von Credit Suisse Group’s Next Investors eingebracht. Da darf man rätseln, ob die VCs der Credit Suisse nur im Hinblick auf einen Börsengang aktiv wurden oder ob man sich vielleicht sogar aus strategischen Motivationen heraus engagiert. Continue reading

Französischer Crowdlending-Anbieter mit acht Millionen Euro Kapitalrunde

Der französische p2p-Kreditmarktplatz unilend hat bekannt gegeben, dass man eine Kapitalrunde in Höhe von acht Millionen Euro erfolgreich abgeschlossen habe. Das Kapital wurde von BPI France – einem staatlichen Investment-Fond -, 360 Capital Partner und Ventech gezeichnet. Unilend wurde erst im Jahr 2013 gegründet im Vorgriff auf die im Folgejahr in Beton gegossene Regulierung. Darauf folgte ein schnelles Wachstum. Auf der Plattform sind 4000 Kapitalgeber aktiv. Mit der Groupama Bank konnte man einen Partner aus der old banking economy gewinnen, die in den kommenden vier Jahren auf dem Marktplatz 100 Millionen Euro platzieren wollen.

Hedgefonds wollen “hunderte von Millionen” auf Lendico investieren

lendico Nach einer Meldung von Crowdfundinsider werden “internationalen Hedgefunds” auf Lendico “hunderte von Millionen Dollar” investieren. Die betreffenden Hedgefunds wurden namentlich allerdings nicht benannt. Diese Meldung könnte als einigermaßen spektakulär bewertet werden, da derartige News bis dato fast nur aus dem anglo-amerikanische p2p-Sphären vermeldet wurden. Seit dem Start von Lendico Ende 2013 expandierten die Berliner auf sechs nationale Märkte. Continue reading

Banken laufen Gewinne weg, VCs wissen wohin sie laufen: Zu den Kreditmarktplätzen

Crowdstreet-NewsDieser Tage kommen spannende Meldungen aus den USA. Goldman Sachs publizierte eine Studie, die besagt, dass die Kredit-Marktplätze den klassischen US-Banken in den kommenden fünf Jahren sage und schreibe 11 Milliarden Dollar Gewinn wegkonkurrieren werden. Für rund die Hälfte der Summe zeichnen demnach p2p-Marktplätze wie LendingClub und Prosper verantwortlich. Das ist eine ganze Menge Holz, auch wenn zwei Milliarden US-Dollar im Schnitt pro Jahr verteilt auf den Bankensektor noch verschmerzbar scheinen. Continue reading