„Mithilfe des Crowdfundings auf Innovestment möchten wir den WeGreen-Marktplatz weiter ausbauen.“ – Interview mit Moritz Marker

wegreen

Klaus-Martin Meyer: Moritz, Du verantwortest bei wegreen die Bereiche Strategie, Finance und Controlling. Könntest Du dich und Euer Startup bitte kurz vorstellen?

Moritz Marker: WeGreen ist der größte Marktplatz für nachhaltige Produkte im Internet. Auf unserer Plattform können sich die Nutzer über die Nachhaltigkeit von über fünf Millionen Produkten informieren und bequem in unseren Partnershops einkaufen.

Viele Konsumenten fühlen sich beim Kauf von nachhaltigen Produkten überfordert: Es gibt allein in Deutschland über 400 Nachhaltigkeitssiegel und tausende Meinungen, welche Produkte der Verbraucher kaufen sollte oder besser nicht. Unsere Antwort darauf ist die WeGreen Nachhaltigkeitsampel. Sie zeigt einfach und verständlich wie nachhaltig ein Produkt tatsächlich ist. Continue reading

Auch in Deutschland tut sich was…

Kommentar

Gestern wurde hier im Blog über die Konsolidierung der Crowdfunding-Szene in der Schweiz berichtet. Doch auch in Deutschland tut sich das eine oder andere. Manches hat sich schon getan, wurde aber erst jetzt bekannt. Heute vermelden die Kollegen von Gruederszene, dass bereits im Mai Innovestment an das Beteiligungsunternehmen Cresces verkauft wurde. Continue reading

„Wir haben den Schalter für Wachstum von Anfang an aktiviert“ – Interview mit André Grosjean zum Crowdfunding für easyCarClean

easyCarClean

Klaus-Martin Meyer: Herr Grosjean, Sie sind Gründer und Geschäftsführer der Firma easyCarClean. Was genau macht Ihre Firma und was ist Ihr Part dabei?

André Grosjean: Wir sind die Reinigungsprofis für Fuhrparks. easyCarClean hat eine Mission. Unternehmen einen kompetenten, bequemen und zeitsparenden Service rund um das Thema Fahrzeugreinigung zu bieten. Dazu holen wir den Firmenwagen am Unternehmensstandort ab und bringen ihn blitzeblank geputzt wieder zurück. Und das zu einem attraktiven Preis für den Kunden. Unser Service richtet sich speziell an Fuhrparks Mittelständische- und Großunternehmen, Carsharing-Anbieter und Leasinggesellschaften. Continue reading

„Was Jazz wirtschaftlich interessant macht ist: Jazz ist eine musikalische Leidenschaft, wie Klassik.“ – Interview mit Wilhelmina Steyling zum Innovestment-Funding für Jazz Ventures GmbH

Jazz-Planet

Klaus-Martin Meyer: Frau Styling, Sie sind Geschäftsführerin der Firma Jazz Ventures GmbH. Könnten Sie sich und die Firma bitte kurz vorstellen?

Wilhelmina Steyling: Jazz Ventures gibt es seit Oktober 2012. Das Unternehmen betreibt hauptsächlich JazzPlanet, eine deutschsprachige, online-only Plattform für Jazz, Blues und verwandte Musikströmungen, mit 24 Stunden Radio (zukünftig auch visual), redaktionellen Inhalten, Community-Beteiligung (geplant). Weitere Dienstleistungen, wie eine E-Commerce-Plattform, sind ebenfalls in Planung. Continue reading

Arbeitswelt Crowdfunding-Plattform III: Interview mit Thomas Herzog (Innovestment GmbH)

innovestment

Klaus-Martin Meyer: Thomas, Du bist bei Innovestment für das Thema Business Development zuständig. Wie kommt man zu einem Arbeitsplatz in einem Startup in einer Branche, die sich selber noch im Startup-Modus bewegt?

Thomas Herzog: Zunächst, ich habe gerade die Rollen im Unternehmen gewechselt und bin nun verantwortlich für New Business Development und die Produktentwicklung. Einen Arbeitsplatz in neu entstehenden Branchen findet man meist über eine Kombination aus persönlichem Netzwerk und spezifischer Arbeitshistorie. So auch bei mir, ich kannte die ursprünglichen Gründer noch aus meiner Tätigkeit bei einer weltweit aktiven Studentenorganisation. Darüber hinaus hatte ich mit einer Arbeitsvita, die aus Frühphasen-Startups und Tätigkeiten für die Financial Industries besteht, ein passendes Kompetenzset für die Herausforderungen, die beim weiteren Wachstum der Innovestment zu bewältigen sind. Continue reading

„Grundsätzlich sind wir sehr glücklich, dass unser Angebot so gut ankam“ – Interview mit Florian Ziegler (rent-a-guide) zum Innovestment-Funding

rent-a-guide

Klaus-Martin Meyer: Florian, Du bist Geschäftsführer bei rent-a-guide. Könntest Du Dich und Euer Startup bitte kurz vorstellen?

Florian Ziegler: Ich bin einer von drei Gründern von rent-a-guide und habe zuvor zehn Jahre lang als freier Journalist gearbeitet, ehe ich 2006 mein erstes Startup gegründet habe, das 2007 von der RevierSport online GmbH übernommen wurde. Mit der rent-a-guide GmbH, die wir 2010 gegründet haben, betreiben wir Buchungsportale für touristische Trendmärkte. UnserHauptportal rent-a-guide.de ist ein Buchungsportal für individuelle, deutschsprachige Stadtführungen, Ausflüge und geführte Touren. Reisende können die Angebote in 82 Ländern über www.rent-a-guide.de nach Preis, Dauer und Kundenbewertung vergleichen und direkt online, per Mail oder Telefon buchen. Guides und Anbieter von Führungen und Touren können sich bei rent-a-guide registrieren und ihr Angebot einstellen. Konnten die Kunden zum Start des Portals im Oktober 2010 zwischen 98 Touren wählen, stehen ihnen heute rund 3200 Touren zur Verfügung. Mit
kreuzfahrtausfluege.de betreiben wir ein weiteres Buchungsportale für einentouristischen Trendmarkt. Continue reading

„Aufgrund der relativ niedrigen Finanzierungssumme erschien uns Crowdfunding als sinnvolle und unkomplizierte Möglichkeit.“ – Im Gespräch mit Alexandra Hamann (manetch)

manetch

Logo manetch

Klaus-Martin Meyer: Frau Hamann, Sie sind Co-Founder und Operations Director bei manetch. Könnten Sie sich und Ihre Firma bitte kurz vorstellen?

Alexandra Hamann: Wir Gründerinnen, Sara Spiller, die Geschäftsführerin von manetch und ich, haben in den vergangenen Jahren erfolgreich Konferenzveranstalter in Berlin und New York aufgebaut. In dieser Zeit haben wir immer wieder festgestellt, dass der größte Mehrwert für die Konferenzteilnehmer in den Pausen zwischen den Vorträgen geschaffen wird. Aus den geführten Gesprächen entstehen oft langjährige Geschäftsbeziehungen. Gleichzeitig bleibt in solchen Situationen die Suche nach dem passenden Gesprächspartner meist dem Zufall überlassen. Aus dieser Erfahrung ist die Idee für manetch entstanden. Continue reading

„Crowfunding ist für uns in dieser Phase sehr spannend, weil wir sehr einfach eine Vielzahl von Investoren ansprechen können.“ – Im Gespräch mit Christian Sauerteig (CEO Immanitas Entertainment GmbH)

Klaus-Martin Meyer: Herr Sauerteig, Sie sind der CEO der Firma Immanitas Entertainment GmbH. Könnten Sie Ihre Firma bitte kurz vorstellen?

Christian Sauerteig: Sehr gerne. Ganz einfach ausgedrückt dient die Immanitas Entertainment GmbH als Hub zwischen den Spiele-Entwicklern auf der einen Seite und den Distributionskanälen auf der anderen Seite. Die Immanitas ist in der Lage alle Kanäle zu bedienen: Online, Offline, PC, Mobile, Konsolen, Facebook etc….Der Entwickler schließt einen Vertrag mit der Immanitas ab, wir übernehmen die Vermarktung sowie den Vertrieb und teilen uns den Gewinn. Wir haben entsprechend ein überschaubares finanzielles Risiko, partizipieren aber am boomenden Gaming Markt. In den ersten sechs Monaten haben wir bereits ca. EUR 150.000 Umsatz erzielt, nächstes Jahr rechnen wir mit einem Umsatz im deutlich siebenstelligen Bereich. Continue reading

Vorschlag für ein Crowdfunding Webprojekt

Crowdfunding Portfolio - Plattform übergreifend wäre cooler...

Crowdfunding Portfolio – Plattform übergreifend wäre cooler…

Die Beschäftigung mit dem Thema Crowdfunding ist auch deshalb so interessant, weil man das Gefühl haben kann, bei der Entstehung eines gänzlich neuen Ökosystems dabei zu sein. Es sprießen hierzulande nicht nur die Crowdfunding-Plattformen gefühlt wie Pilze aus der Erde, sondern es entstehen neue Blogs und Special Interest-Seiten, die sich dem Thema widmen. Continue reading

„Bei Innovestment finden wir den Auktionsaspekt sehr interessant.“ – Im Gespräch mit Augustin Friedel (Frische Diät)

Klaus-Martin Meyer: Herr Friedel, Sie sind Gründer und Geschäftsführer der Firma Healthy Hero UG. Würden Sie sich und Ihre Firma bitte kurz vorstellen?

Augustin Friedel: Zusammen mit Felix Obschonka habe ich Frische Diät und das Unternehmen Healthy Hero UG gegründet. Frische Diät liefert wöchentlich frische Zutaten in der richtigen Menge, die zu einem persönlichen Ernährungsplan mit leckeren Kochrezepten passen. Die Kunden können aus verschiedenen Paketen wählen, die sich hauptsächlich durch die Anzahl der Mahlzeiten pro Tag und Tage pro Woche unterscheiden. Der Service der Frische Diät fokussiert sich auf Kunden, die nachhaltig ihr Gewicht reduzieren und halten möchten oder ihre Essgewohnheiten – hin zu einer gesundheitsbewussten und ausgewogenen Ernährung – ändern wollen. Neben den offensichtlichen Vorteilen, wie keine stressigen Einkäufe in Supermärkten oder keine Suche nach abwechslungsreichen Rezepten, lernen die Kunden auch neue Zutaten kennen und wie man damit leckere und gesunder Gerichte zubereitet. Unterstützt und beraten werden wir von einem Expertennetzwerk aus Ernährungsberatern und Gesundheitsexperten. Continue reading