Blitz-Interview mit Sedat Aktas zum zweiten Crowdfunding für GEILE WEINE

Geile WeineKlaus-Martin Meyer: Sedat, via Bergfürst wollt Ihr das zweite Mal im Rahmen eines Crowdfundings Kapital akquirieren. Was ist seit dem letzten Funding passiert? Wie steht Geile Weine da?

Sedat Aktas: Beim ersten letzten Funding war GEILE WEINE gerade einmal einige Monate alt und im Prinzip ein Idee mit der wir losgelaufen sind. Wir hatten zu dem Zeitpunkt zwar schon sehr viel positive Resonanz, aber wir standen am Anfang unserer Entwicklung mit einem selbstprogrammierten Shop und einer Infrastruktur, die überwiegend auf Manpower beruhte.
In der Zwischenzeit haben wir unsere Infrastruktur auf professionelle Systeme umgestellt, über 10.000 Kunden zufrieden gestellt und in den letzten 12 Monaten knapp eine halbe Million Euro umgesetzt und das bei einem sehr überschaubaren Marketingbudget. Continue reading

Prodigy Network kommt nach Deutschland – Konkurrenz für Bergfürst und Companisto

ProdigyMit Prodigy Network will offenbar eine weitere ausländische Crowdfunding-Plattform den deutschen Markt erobern. Prodigy Network kommt aus den USA und ist ein real estate Crowdfunding-Marktplatz, es geht also um Immobilien. In diesem Segment ist die US-Firma nach eigenen Angaben eine große Nummer: “Prodigy Network is one of the largest Crowd-investing platforms in the world. With projects around the globe worth over $850 million, $300 million in equity raised from the crowd, and over 6,200 investors.” Dass man nun den den nächsten Schritt nach Deutschland unternehmen will, geht aus einer Stellenannonce in der Jobbörse der Bundesagentur hervor. Es wird für den Standort München ein Community Manager gesucht. Continue reading

Bergfürst: Sekundärmarkt funktioniert

Vom Verkaufsauftrag bis zur Guthabenauszahlung nur fünf Tage!

Vom Verkaufsauftrag bis zur Guthabenauszahlung nur fünf Tage!

Hier auf Crowdstreet wurde bereits diverse Male die Wichtigkeit von Sekundärmärkten und über die Probleme berichtet, wenn eben kein richtiger Sekundärmarkt existiert. Das Experiment des Verkaufs meiner BluePatent-Anteile hat gezeigt, welcher Aufwand damit verbunden ist. Continue reading

Rekordverdächtige Erfolge auf Crowdcube – Kontert Bergfürst kurzfristig?

Crowdstreet-News

Heute posaunt Crowdcube in einer Mail an seine User “lautstark” die eigenen Erfolge dieser Tage heraus. So sei das Funding für Hab Housing mit einer aktuellen (erweiterten) Fundingsumme von 1.624.730 GBP (ca. 1.931.310 Euro) Weltrekord. Da ist die zwei Millionen Euro Marke nicht mehr weit weg. Kurz vor dem potentiellen neuen Crowdfunding-Rekord von Urbanara (via Bergfürst) lassen die CF-Akteure im UK also noch einmal die Muskeln spielen. Continue reading

Berliner Volksbank beteiligt sich an Bergfürst

Bergfuerst-Volksbank1

Gestern poppte um 9:07 Uhr in meinem Postfach die Pressemitteilung von Bergfürst auf, die aus meiner Sicht die spektakulärste News für die deutsche Crowdfunding-Szene in diesem Jahr ist. Bergfürst gewinnt die Berliner Volksbank als Anteilseigner. Immerhin ist die Berliner Volksbank nicht irgendeine kleine vergleichsweise unbedeutende genossenschaftlich organisierte Bank, sondern eine der größten Volksbanken des Landes, noch dazu am Börsenplatz Berlin beheimatet. Continue reading

Kurzes Update zu Bergfürst

bergfürst

Heute kam die Mail von Bergfürst, dass mein am Donnerstag überwiesenes Geld meinem Konto gutgeschrieben wurde. Meine Oder konnte ich über die selbsterklärende Oberfläche ganz leicht eingeben. Auch das MobileTan hat anstandslos funktioniert. Die Order wird per Mail bestätigt.

Technisch funktioniert schon einmal alles. Die Zeichnungsfrist läuft nun noch 17 Tage. Man darf gespannt sein, ob die Zeit reicht, denn das avisierte Volumen sucht im Segment (equity based) Crowdfunding (noch) seinsgleichen. Continue reading

Urbanara-IPO gestartet

bergfürst

Um 18 Uhr startete pünktlich aus dem SpiegelTV-Studio (wenn ich das anfänglich akustisch richtig verstanden habe) der ca. 45minütige Live-Webcast zum Urbanara-IPO. Die Gründungs- und Führungsmannschaft wurde ausführlich interviewt. Bereits vorab gab es die Möglichkeit für interessierte Crowdinvestoren, Fragen per Mail einzureichen. Ich habe sowohl vorab als auch kurz nach dem Start eine weitere Frage eingereicht. Alle meine vier Detail-Fragen wurden – übrigens unter Namensnennung – beantwortet. Auch drei, vier weitere Investoren stellten ganz interessante relevante Fragen. Sicherlich wird das Live-Cast kurzfristig auch auf der Webseite von Bergfürst als Konserve eingestellt, so dass man sich das nochmals ansehen kann. Continue reading

„Bergfürst ist die Zwischenstufe zwischen klassischen Seed und Series-A Finanzierungen“ – Im Gespräch mit Ben Esser (Urbanara)

Urbanara

Klaus-Martin Meyer: Ben, Du bist Gründer von Urbanara. Könnest Du dich und die Firma bitte kurz vorstellen?

Ben Esser: Urbanara ist eine Online-Plattform für Wohntextilien und Accessoires, die ich gemeinsam mit Martin von Wenckstern und Claire Davidson gegründet habe. Wir verbinden Endkunden direkt mit Herstellern und machen so wunderschöne und hochqualitative Produkte für mehr Menschen erschwinglich. Urbanara ist für mich die perfekte Kombination aus meinem bisherigen Know-how im E-Commerce-Business, meiner Leidenschaft für Stil und Qualität sowie der Freude am Unternehmerdasein. Continue reading