Zeit für lokale (equity crowdfunding) Plattformen noch nicht reif

Crowdfunding-PlattformenVia t3n ist zu lesen, dass Seedmatch im Jahr 2014 900.000 Euro Umsatz gemacht hat. Berücksichtig man, dass Seedmatch eine zweistellige Anzahl an Mitarbeitern hat, Büros bezahlt werden müssen, das Onlinemarketing zur Bewerbung der Pitches nicht gratis ist und sicher auch noch Ausgaben für Rechtsberatung, Reisekosten oder was auch immer anfallen, dann wird man feststellen, dass selbst für einen Branchenführer, die Bäume (noch) nicht in den Himmel wachsen. Continue reading

„Die Berlin Crowd ist eine Plattform für das internationale Crowdfunding von Berliner Startups und Events für die Berliner Internetszene.“ – Interview mit Verena Freese

BerlinCrowd

Klaus-Martin Meyer: Verena, Du bist Managing Director von Berlin Crowd. Könntest Du dich und die Plattform bitte kurz vorstellen?

Verena Freese: Ja, gerne! Hallo, ich bin Verena, Teil der Geschäftsführung der Berlin Crowd und hauptsächlich zuständig für die Betreuung der Projekte und Kooperationspartner. Die Berlin Crowd ist eine Plattform für das internationale Crowdfunding von Berliner Startups und Events für die Berliner Internetszene. Berlin Crowd ermöglicht es verschiedene Crowdfunding-Arten in einem Projekt zu kombinieren. Konkret hat der Projekt-Initiator equity-based, reward-based und/ oder donation-based Crowdfunding zur Auswahl. Entsprechend richtet sich Berlin Crowd an Investoren, Unterstützer und/oder Spender. Continue reading