Bubble & Balm vor dem Ende …

An dieser Stelle will ich einmal eine Email – beinahe in Gänze – wiedergeben. Nicht weil ich vermutlich viel Geld verlieren werde, es sind nicht einmal 20 brititsche Pfund, denn ich habe ja auch noch ein Stück fair gehandelte Seife erhalten – sondern weil ich meine, dass sich jeder Crowdinvestor beim Tätigen der Investition genau auf solche Email einstellen sollte. Crowdfunding hin oder her. Das Geld was angelegt wird, ist und bleibt Risikokapital, auf das man im Notfall auch verzichten können muss. Continue reading