„finmar ist eine Crowdfunding-Plattform für mittelständische Kredite.“ – Im Interview mit Clas Beese

Finmar

Klaus-Martin Meyer: Clas, Du bist Geschäftsführer und Gründer bei finmar. Würdest Du dich und finmar bitte kurz vorstellen?

Clas Beese: finmar ist eine Crowdfunding-Plattform für mittelständische Kredite. Wir richten uns an Selbstständige und Unternehmer mit einem Kreditbedarf von unter 25.000 Euro. Die Kreditnehmer stellen sich auf der Plattform dar, ihr Unternehmen, ihr Projekt für das sie das Geld brauchen und vor allem sich selbst als Person und Persönlichkeit. Sie werben dann kleine Beträge von Einzelpersonen ein. Kommen 100% der benötigten Summe zusammen, so kommt es zum Kreditvertrag. Der Kredit wird monatlich zurückgezahlt, mit Zinsen. Wir sind auf die Idee gekommen, weil wir als Gründungsberater immer damit zu tun hatten, dass Gründer und Selbstständige wahnsinnig schwer an Kredite kommen. Wir haben Prosper und Lending Club in den USA beobachtet, und Smava und Auxmoney in Deutschland. Auf diesen Plattformen gab es eher wenige Kreditprojekte, aber viele Anleger. Da haben wir 1 und 1 zusammengezählt. So entstand die Idee. Continue reading