Crowdfunding im Fußball wird ein riesen Business!

Crowdfunding VFL Osnabrück

Kann mit Hilfe eines Crowdfundings die Lizenz gesichert werden? – Ja!

Der VFL Osnabrück dürfte für die Aussage in der Überschrift den Proof of Concept erbracht haben, auch wenn jetzt noch gezittert wird, ob die notwendigen 400.000 Euro rechtzeitig auf das Treuhand-Konto überwiesen werden.
Das ist aber aus der Sicht der Crowdfunding-Branche letztendlich nur eine technische Petitesse. Der Osnabrücker Verein hat als erster Club im deutschen Profifußball den Beleg erbracht, dass man mit Hilfe von Crowdfunding bei seinen Fans, durchaus große Summen in kurzer Zeit akquirieren kann. Continue reading

Was Fußballfans über das Crowdfunding wissen sollten

Crowdfunding VFL OsnabrückUm die symbolträchtigen Uhrzeit 15:30 Uhr startete heute auf Crowdrage das Crowdfunding des VFL Osnabrück. Das Interesse an diesem Thema ist ganz offenkundig riesig, denn die Besucherzahlen auf Crowdstreet.de sind heute bereits mehr als doppelt so hoch als am bisherigen Rekordtag und der Tag ist noch nicht um. Viele Fans stehen ganz sicher vor der Frage, ob sie das Crowdfunding des Vereins unterstützen wollen bzw. sollten. Continue reading

Blitz-Interview mit Nikdad Nasseh und Philipp Dunkerbeck (Crowdrange) zum Crowdfunding des VFL Osnabrück

Crowdfunding VFL Osnabrück

Klaus-Martin Meyer: Nikdad, auf Crowdrange startet heute ein für Euch und für die ganze Crowdfunding-Szene aus meiner Sicht spektakuläres Crowdfunding. Es geht um eine Finanzierung für den VFL Osnabrück,
dem ich als Bad Iburger natürlich auch die Daumen drücke. Wie habt Ihr diesen Fisch an Land gezogen?

Nikdad Nasseh: Crowdrange beschäftigt sich schon seit längerer Zeit mit dem Crowdfunding im Sport. Kleine Gehversuche haben wir mit dem DEG und dem Toni Turek Projekt gemacht. Für langfristigen Erfolg im Sport sind wir eine Partnerschaft mit einer Sportberatung eingegangen. So wird der VfL Osnabrück nicht der letzte Verein sein. Uns liegen bereits weitere Anfragen vor. Continue reading

(Wir sind alle ein Stück…) VFL Osnabrück will 400.000 Euro per Crowdfunding einsammeln

Crowdfunding VFL OsnabrückJetzt ist es offiziell. Das Vereinslied “Wir sind alle ein Stück VFL Osnabrück” kann eine ganz neue Bedeutung bekommen. Die Neue Osnabrücker Zeitung vermeldete gestern Abend am 21.05.2014 um 22:23 Uhr, dass der VFL Osnabrück mittels eines Crowdfunding 400.000 Euro einsammeln will. Losgehen soll es heute Mittag. Beworben wird der Pitch auf den Webseiten des VFL Osnabrück und der NOZ, sowie natürlich – wenn es soweit ist – auf der Internetseite von Crowdrange. Continue reading

VFL Osnabrück zieht Crowdfunding zur Sicherung der Lizenz in Erwägung II

Crowdfunding VFL Osnabrück

Kann mit Hilfe eines Crowdfundings die Lizenz gesichert werden?

Heute berichten die Osnabrücker Nachrichten etwas nähere Details zu einem möglichen Crowdfunding des VFL Osnabrück. Der Verein hofft nach wie vor, dass man die notwendigen liquiden Mittel noch rechtzeitig auf konventionellem Wege beschaffen wird. Das Crowdfunding ist der Plan B. Continue reading

VFL Osnabrück zieht Crowdfunding zur Sicherung der Lizenz in Erwägung

Crowdfunding VFL Osnabrück

Kann mit Hilfe eines Crowdfundings die Lizenz gesichert werden?

Wie der heutigen “Neuen Osnabrücker Zeitung” zu entnehmen ist, zieht der VFL Osnabrück zur Sicherung der Lizenz für die kommende Spielzeit als Plan B ein Crowdfunding in Erwägung. Der DFB verlangt vom VFL eine Lizenzreserve in Höhe von 960.000 Euro. Das mögliche Crowdfunding soll dabei 400.000 Euro beisteuern. Laut NOZ hätte der Verein für das Crowdfunding ein relativ enges Zeitfenster vom 20. bis 27. Mai. Die Crowd würde in ein 18-monatiges Darlehen. Continue reading

Crowdfunding-Historie I: Myfootballclub.co.uk

History

Mein erster Anknüpfungspunkt mit dem Thema Crowdfunding – und damals wurde diese Vokabel noch nicht verwendet – war 2007 myfootballclub.co.uk.

Der ehemalige Fußballjournalist Will Brooks hatte sich in den Kopf gesetzt, via Internet 50.000 Mitstreiter zu finden, um einen Fußballclub zu kaufen. Als Fan des englischen Fußballs fand die Idee sehr cool und investierte, wenn ich mich recht entsinne, 50 britische Pfund, um einerseits Mitglied zu werden und um darüber hinaus noch das “owners shirt” zu bekommen. Das Besitzershirt trug das Logo von myfootballclub.co.uk auf dem Herzen und die Initialen des “Besitzers” auf der rechten Seite. Continue reading