Blitz-Interview zur Einstellung des Geschäftsbetriebes von Gründerplus mit Susanne Böttcher

Gründerplus

Klaus-Martin Meyer: Frau Böttcher, das Crowdfunding-Projekt Gründerplus ist offenbar beendet worden. Was ist passiert, woran hat es gelegen?

Susanne Böttcher: Es ist richtig, dass die Plattform nicht weiter in Betrieb ist. Das Projekt Crowdinvesting hat unsere Erwartungen leider nicht wie erhofft erfüllt. Die Gründe dafür sind vielseitig.

Zum einen sehen wir eine zunehmende Bedrohung des Geschäftsmodells durch äußere Einflüsse, wie u.a. die BaFin und andere gesetzliche Rahmenbedingungen, die das Geschäftsmodell innerhalb kürzester grundsätzlich zum Erliegen bringen können. Zum anderen entstanden in der Vergangenheit vermehrt Zweifel an der Nachhaltigkeit insbesondere in Hinblick auf die investorenseitigen Anliegen, die unserer Ansicht nach im Crowdinvesting-Modell nicht stark genug berücksichtigt werden. Für uns wurde damit mehr und mehr klar, dass wir den Fokus der Marke anders setzen müssen. Eine kurzfristige Lösung und damit verbunden ein neues oder zumindest adaptiertes Geschäftsmodell war und ist nicht von heute auf morgen umzusetzen, sodass wir die Plattform offline gesetzt haben. Continue reading

Gründerplus und BestBC geben offenbar auf

Crowdstreet-News

Die Crowdfunding-Plattform Gründerplus ist offenbar final am Ende. Wie ein engagierter Leser mitteilte, sind die Crowdinvestoren, die in die Betreiberfirma investiert haben, angeschrieben worden mit dem Angebot der Rückzahlung des Investments.
Damit scheint sich endgültig zu bestätigen, was sich durch die Umleitung der Domain auf den Blog von Gründerplus auf einer Subdomain bereits angedeutet hat. Zwar gibt es dort nach wie vor – auch mit heutigem Datum – aktuelle Blogbeiträge, aber ein Marktplatz für Crowdfinanzierungen sieht natürlich anders aus.
Meine Anfrage bezüglich eines Kurzinterviews zum Scheitern der Plattform wurden leider bis dato ignoriert. Continue reading

„Unsere Plattform ermöglicht es Gründern, ihre Geschäftsidee einem großen Investorenpool vorzustellen und um deren Gunst zu werben.“ – Im Gespräch mit Kristin Lieder (Gründerplus)

Gründerplus

Klaus-Martin Meyer: Kristin, Du bist in der Geschäftsleitung von Gründerplus. Könntest Du dich und Gründerplus bitte kurz vorstellen?

Kristin Lieder: Hallo Klaus-Martin, ich bin Kristin Lieder und begleite das einstige Händlerbund Projekt „Gründerplus“ von Beginn an. Seit Juli diesen Jahres bin ich bei Gründerplus Teil der Geschäftsleitung und für die StartUp- und Investorenbetreuung verantwortlich. Ich bin studierte Diplom-Betriebswirtin (BA) und habe sechs Jahre lang zahlreiche Erfahrungen im Bankensektor sammeln können. Schnell habe ich mich auch im Bankenbereich auf die selbstständigen Kunden spezialisiert und kenne dadurch natürlich auch alle Vor- und Nachteile des deutschen Unternehmertums. Gründerplus ist daher auch nicht nur eine Projektinitiative geblieben, sondern hat sich zu einer eigenständigen Tochterfirma des Händlerbundes entwickelt, um hier den Gründern und Selbstständigen – vor allem im E-Commerce – einen Mehrwert bieten zu können. Continue reading