Interview mit Jonas Hopf (Geschäftsführer KULEVO) zum aktuellen Innovestement-Crowdfundig

kulevoKlaus-Martin Meyer: Herr Hopf, Sie sind Geschäftsführer der Firma KULEVO
GmbH. Können Sie sich und ihre Firma bitte kurz vorstellen?

Jonas Hopf: Ich war schon immer ein gesellschaftlich sehr engagierter Mensch. Und ich bin in einer Unternehmerfamilie aufgewachsen. Da liegt es nahe, dass ich mich gewissen Problemstellungen nicht als Politiker, sondern eben als Unternehmer annehmen will. Meine kulevo GmbH soll Geschichtswissen vermitteln. Ähnlich wie auf Sprachreisen Sprachkenntnisse vermittelt werden. Und da lernen Spaß machen muss, werden unsere historischen Bildungsreisen Abenteuer sein. Continue reading

„Wir haben vor zwei Jahren bereits einmal eine erfolgreiche Finanzierungsrunde auf diesem Weg bei Innovestment durchgeführt und dabei sehr positive Erfahrungen gesammelt.“ – Interview mit Walter Hasenclever zum Innovestment-Crowdfunding für velibre

velibreKlaus-Martin Meyer: Herr Hasenclever, Sie sind Head of PR & Marketing bei der velibre GmbH. Könnten Sie sich und die Firma bitte kurz vorstellen?

Walter Hasenclever: Ich berate seit 14 Jahren kleine und große Unternehmen in allen Fragen der Kommunikation und bin jetzt seit einem Jahr bei der velibre GmbH. Wir produzieren und vertreiben biologisch abbaubare Kaffeekapseln für das Nespresso System und sind seit Juni 2015 am Markt. Continue reading

„Das Tolle: die Anleger bekommen hier verhältnismäßig schnell Gelder zurück“ – Interview mit Christian Sauerteig (Immanitas Entertainment GmbH) zum Innovestment-Funding

Christian_SauerteigKlaus-Martin Meyer: Christian, Du bist Geschäftsführer der Firma Immanitas Entertainment GmbH. Könntest Du dich und die Firma bitte kurz vorstellen?

Christian Sauerteig: Sehr gerne, Klaus-Martin. Die Firma Immanitas Entertainment GmbH ist ein international operierender Publisher von Mobile Games, Mobile Apps und Computerspielen mit Sitz in Berlin und einer Zweigstelle in Bangkok, Thailand. Wir haben in den vergangenen zwei Jahren weit über 200 Titel für PC und vor allem mobile Endgeräte wie Smartphones und Tablets weltweit veröffentlicht. Einer unserer USPs ist definitiv unser globales Partner- und Vertriebs-Netzwerk; unsere Produkte sind rund um den Erdball verfügbar. Continue reading

Folgefinanzierung mit der Crowd aber ohne Plattform?

lumidoÜber einen Hinweis, der über den Aufruf “Input wanted” an die Redaktion herangetragen wurde, erfuhren wir, dass es Lumido – die in der Vergangenheit erfolgreich über Innovestment gefunded hatten – weiteres Kapital bei der Crowd einsammeln konnte. Diesmal aber direkt bei der Crowd, ohne Plattform. Grund genug einmal kurz direkt bei Lumido nachzufragen:

Continue reading

„Letztlich hat eine crowdfunding-Kampagne natürlich auch Marketing-Aspekte, die in unserem Falle nicht unwichtig sind“ – Interview mit Marcus Reiner zum Innovestment-Funding für peopleAG

peopleAG

Klaus-Martin Meyer: Marcus, Du bist CEO der peopleAG. Könntest Du dich und deine Firma bitte kurz vorstellen?

Marcus Reiner: Ja klar, ich bin Marcus, 45 Jahre alt und einer der Gründer der peopleAG: die zur Zeit einzigartige Plattform, wo kleine Dienstleistungen bequem und bundesweit outgesourct werden können – egal ob es darum geht, einen Keller zu räumen oder in der Ferne zB. Fotos machen zu lassen.
Der Unterschied zu Online-Marktplätzen ist dabei vor allem der, dass wir SOFORT sogenannte Smartjobber vermitteln – in der Regel hat ein Kunde nach 15 Minuten einen geeigneten Helfer – und dieser ist sogar während seiner Tätigkeit haftplichtversichert! Continue reading

Interview mit Daniel Glaser zum beECO-Crowdfunding bei Innovestment

beeco

Klaus-Martin Meyer: Herr Glaser, Sie sind Geschäftsführer von beECO. Können Sie sich und Ihre Gesellschaft bitte kurz vorstellen?

Daniel Glaser: Ich bin 35 Jahre alt und hatte die grundlegende Idee zu KraftWare, einem Energiemanagement System auf Basis intelligenter Verbrauchsprognosen, 2010 im Rahmen meiner wissenschaftlichen Tätigkeit an der Uni-Erlangen. Dort traf ich auf Stefan und wir diskutierten die Idee und entschlossen uns, eine Gründer-Förderung zu beantragen, um die Idee Gestalt annehmen zu lassen. Zusammen mit Sebastian starteten im Rahmen des EXIST-Gründerstipendiums mit der Erstellung des Businessplans und der Entwicklung eines Prototypen durch. Unser Pilotkunde, ein kommunaler Energieversorger, war schließlich ausschlaggebend dafür, sich in das zugegeben, sehr spezielle, aber enorm zukunftsträchtige Segment der Kraftwerkseinsatzplanung zu orientieren. Hier besteht in Zukunft großer Bedarf für Optimierung, gerade wenn es um die Themen Energiewende und dezentrale Energieversorgung geht. Continue reading

Speaker-Interview zum Crowdday V: Thomas Herzog (Innovestment)

CrowdDay-Logo

Klaus-Martin Meyer: Thomas, Du bist Speaker beim Crowdday. Würdest Du dich bitte kurz vorstellen?

Thomas Herzog: Mein Name ist Thomas Herzog, ich bin 38 Jahre alt. Ich habe 20 Jahre Berufserfahrung mit einem starken Hintergrund in Geschäftsmodell-Entwicklung, strat. Business Development und Produkt. Continue reading

„Die Idee haben wir gemeinsam mit Innovestment entwickelt, es ist ein ganz neuer Ansatz, den es so noch nicht oft gegeben hat.“ – Blitz-Interview zum aktuellen chocri-Crowdfunding mit Michael Bruck

chocri

Klaus-Martin Meyer: Herr Bruck, Sie sind Geschäftsführer der chocri GmbH. Könnten Sie sich und Ihre Firma bitte kurz vorstellen?

Michael Bruck: chocri ist ein Online-Shop Spezialist. Neben unserem erfolgreichen Shop für individuelle Schokolade, betreiben wir Webshops für Kunden wie Coca Cola, Ritter Sport oder Hussel. Wir möchten nun unsere Geschäftsaktivitäten weiter in Europa ausbauen, ein wesentlicher Teil der Finanzierung des Projektes wird das Crowdfunding sein. Continue reading

Interview mit Jens Thieme zum Innovestment-Funding für Scrooser

scrooserKlaus-Martin Meyer: Jens, Du bist der Geschäftsführer der Firma iFPE GmbH & Co.KG. Könntest Du dich und den Scrooser bitte kurz vorstellen?

Jens Thieme: Mein Name ist Jens Thieme, ich bin 50 Jahre alt und habe Seeverkehr und Nautik sowie Rechtwissenschaften studiert. In den letzten 17 Jahren war ich als Unternehmensberater tätig, liebe das Meer, die Sonne und die Metropolen dieser Welt. Ich bin gern Großstädter. Als geistiger Vater des Scroosers, habe ich mit einem kleinen Team von begeisterten Freunden und Mitarbeitern aus einer Bleistiftskizze im Sommer 2011, innerhalb von anderthalb Jahren eine wunderschöne, innovative und vor allem einzigartige Mobilitätslösung das Licht der Welt erblicken lassen. Der Scrooser ist eine völlig neue Fahrzeugkategorie, er ist Lifestyle mit Pioniergeist. Wir haben nicht versucht einem bestehenden Fortbewegungsmittel nur einen Elektromotor zu „verpassen“. Continue reading

„Die Crowd ist ein integraler Teil unserer Unternehmensstrategie.“ – Interview mit Christian Kalmar zum Crowdfunding von 2vision

2vision

Klaus-Martin Meyer: Christian, Du bist COO bei 2vision. Würdest Du Dich und Euer Startup bitte kurz vorstellen?

Christian Kalmar: Mit 2Vision haben wir von Anfang an gezielt die eigentlichen Schmerzpunkte rund um das Thema „Second Screen“ in Zusammenhang mit Werbung identifiziert und sorgfältig strategische Lücken evaluiert. Daraus entstand dann unsere Positionierung als Bindeglied zwischen Broadcastern, Agenturen, Publishern und End-Usern. Unser Fokus hierbei liegt bei der Reichweitensteigerung für TV-Sender durch neuartige und interessante Crossmedia Werbeformate und effizientere Marketingmöglichkeiten für Werbetreibende durch Performance Marketing. Continue reading