„Crowdfunding ist gut und wichtig.“ – Interview mit Julian Riedlbauer (GP Bullhound)

Julian Riedlbauer

Klaus-Martin Meyer: Julian, Du bis Partner bei GP Bullhound und leitest die deutsche Niederlassung von Berlin aus. Was genau machst Du und was macht eine „technology investment banking group“?

Julian Riedlbauer: Wir sind als Investmentbank auf die Branchen Internet, Digital Media, Software und Clean Tech spezialisiert. Wir beraten erfolgreiche Firmen aus diesen Sektoren bei Wachstumsfinanzierungsrunden in späteren Phasen (keine Start-ups) und bei Firmenverkäufen. Dabei übernehmen wir für den Mandanten sowohl die Erstellung der Verkaufsunterlagen, die Überarbeitung des Business Plans, die Ansprache der möglichen Investoren bzw. Käufer und die Verhandlungen. Dabei greifen wir sehr stark auf unsere Kollegen in San Francisco, aber auch in London und Stockholm zurück, weil diese sehr erfahrenen lokalen Teams natürlich die ortsansässigen Finanzinvestoren und strategischen Käufer besonders gut kennen. Insgesamt beschäftigen wir rund 50 Mitarbeiter in San Francisco, London, Stockholm und Berlin. Continue reading