Interview mit Saveen Krishnamurthy zu den beiden Crowdfundings der Ludufactur GmbH

Klaus-Martin Meyer: Saveen, Du bist einer der Gründer von Ludufactur. Könntest Du dich und die Firma bitte kurz vorstellen?

Saveen Krishnamurthy: Die Ludufactur GmbH betreibt luudoo.de, die einzige Plattform zur Personalisierung von lizenzgeschützen Spielen bekannter Markenverlage. Mein Gründungspartner Wolfram Kosch ist ein Spielefan und hatte in seiner Zeit als Unternehmensberater die Idee entwickelt, bekannte Gesellschaftsspielklassiker als personalisierte Variante anzubieten. Ich selbst bringe neben meiner Spielfreude meine Leidenschaft für das Querdenken in das Team mit ein, was aus meiner vielfältigen beruflichen Laufbahn in Unternehmen und NGOs resultiert. Gemeinsam mit unseren Softwareentwicklern haben wir uns der Herausforderung gestellt, komplexe Brett-, Lege-, und Kartenspiele so zu personalisieren, dass wir sehr hochwertige Unikate für eine breite Masse von Spielbegeisterten und Geschenksuchenden herstellen können. Dabei galt es folgende Bedingungen zu erfüllen: Maximale Personalisierungsoptionen, intuitiver und zeitsparender Online-Gestaltungsprozess inkl. gemeinschaftlicher Gestaltung für maximale Freude für den Kunden. Dafür setzen wir neuste Technologien wie z.B. 3D-Rapid Prototyping ein und können so auch 3D-Spielfiguren auf Fotos generieren. Continue reading