Hochprozentige Crowdfundings

Beim Studium laufender und vergangener Crowdfundings ist es interessant zu sehen, dass in Relation zur Gesamtzahl der Angebote auffällig viele hochprozentige Investments zu finden sind. Die Rede ist von Fundings für das eine oder andere hochprozentige alkoholische Getränk. Ein Phänomen, dass übrigens internationaler Natur ist.

Continue reading

„Wir haben als erstes Unternehmen in Europa eine Schwarmfinanzierung mittels dem rechtlichen Vehikel von Genussscheinen durchgeführt.“ – Im Gespräch mit Konstantin v. Keyserlingk (Munich Distillers)

Munich Distillers

Klaus-Martin Meyer: Herr von Keyserlingk, Sie sind einer von drei Gründern bei Munich Distillers. Könnten Sie sich und Ihre Distillerie bitte kurz vorstellen?

Konstantin v. Keyserlingk: Die Munich Distillers sind eine innerstädtische Destillerie im Herzen von München und wir haben es uns zum Ziel gemacht, den ersten Münchner Vodka herauszubringen, dessen Branding sich komplett um die Kultfigur Monaco Franze dreht – deshalb auch der Name Monaco Vodka.
Unser aktuelles Gründerteam besteht aus vier Personen mit Gesellschafteranteilen, mich eingeschlossen. Konstantin Graf v. Keyserlingk, Betriebswirt und Geschäftsführer, Maximilian Kloker, Kreativdirektor, Frank Schuster, Getränketechnologe und Master Distiller, sowie John Hofmann, Barmanager. Zusätzlich arbeiten wir im Bereich Vertrieb und PR eng mit Freelancern zusammen. Wichtig ist für uns auch unsere Kooperation mit dem Münchner Stadtlabel franzmünchinger, welches unter anderem die Markenrecht an dem Monaco Franze beibringt. Continue reading