Interview mit Saskia Oldenburg über ihr Forschungs-Crowdfunding auf siencestarter.de

sciencestarter

sciencestarter: PfEn

Klaus-Martin Meyer: Saskia, Du forscht an der TU in Hamburg Harburg. Könntest Du dein Forschungsgebiet bitte kurz vorstellen?

Saskia Oldenburg: Ich bin Diplomingenieuren für Energie und Umwelttechnik und arbeite seit knapp drei Jahren am Institut für Umwelttechnik und Energiewirtschaft der technischen Universität Hamburg Harburg. Der Titel meiner Promotion lautet: „Modellentwicklung zur Qualitätsbeurteilung von organischen Abfällen als Substrat für die Biogasproduktion„, ich prüfe also im Rahmen dieser Arbeit, welche organischen Abfälle sich für die Biogasproduktion eignen würden. Continue reading

Interview mit Thorsten Witt zum Start von sciencestarter.de

Klaus-Martin Meyer: Thorsten, Du wirst auf wissenschaft-im-dialog.de als Ansprechpartner für die im November startende Crowdfundingplattform sciencestarter.de benannt. Könntest Du dich und sciencestarter.de bitte kurz vorstellen?

Thorsten Witt: Sehr gerne. Ich habe Politikwissenschaft und Soziologie studiert und bin seit Anfang 2010 bei Wissenschaft im Dialog, zunächst als studentischer Mitarbeiter, seit Juli letzten Jahres als Projektleiter. Ich leite hier unter anderem unsere Veranstaltungsreihe der Scicamps, bei der wir das Format der Barcamps auf den Wissenschaftsbereich anwenden. Mit sciencestarter.de kommt jetzt ein neues Projekt hinzu, Crowdfunding für die Wissenschaft, eine spannende Sache. Continue reading