Seedrs unternimmt Eigenfunding und europäisiert

Seedrs

Nach Crowdcube und Banktothefuture unternimmt nun auch die britische Crowdfunding-Plattform Seedrs ein Crowdfunding in eigener Sache. Die aktuell zweitwichtigste Plattform im UK wollte noch heute Morgen 500.000 GBP einsammeln. Während des Tages hat man sich entschlossen, das Funding bei gleicher (pre-money) Bewertung von 5.174.171 GBP offen zu halten. Das Ziel wurde offenbar auf 750.000 GBP erhöht, inzwischen sind aber schon Mittel von über 1,1 Millionen Euro zusammen gekommen. Continue reading

Öffentliche Hand investiert über Crowdfunding-Plattform Seedrs

Seedrs
Vermutlich zum ersten Mal investiert eine öffentliche Körperschaft über eine (equity based) Crowdfunding-Plattform. Das Lancashire County Council machte Steuergelder locker, um über Seedrs in das Startup Haystack zu investieren. Damit will die Verwaltung ein lokales Unternehmen und somit die lokale Wirtschaft unterstützen. Continue reading

Million Pound Startup – Interessantes Funding auf SEEDRS

MillionPoundStartup

Über die Idee, ob Crowdfunding-Fonds Sinn machen oder nicht, wurde an der ein oder anderen Stelle ja bereits gesprochen. Aktuell läuft ein Funding im UK auf SEEDRS, dass der Idee eines Fonds ansatzweise nahekommt, auch wenn der Fund nur in ein Startup investieren wird. Investiert werden sollen 1.000.000 GBP in ein Startup, das im Gegenzug 10 bis 40 Prozent seiner Anteile abtritt. Continue reading