„Als wir SugarShape im Februar 2012 bei Seedmatch vorstellten, erregte dies eine große Aufmerksamkeit“ – Im Gespräch mit Sabrina Schönborn (SugarShape)

SugarShape

Klaus-Martin Meyer: Sabrina, Du bist eine der beiden Gründerinnen von SugarShape. Könntest Du dich und deine Company bitte kurz vorstellen?

Sabrina Schönborn: Im Januar 2012 haben meine Schwester Laura und ich SugarShape gegründet, um endlich Schluss mit Kompromissen beim BH-Kauf zu machen! Wir waren selbst sehr frustriert darüber, dass wir keine schönen Dessous und Bademoden in außergewöhnlicheren Größen finden konnten. Besonders für schlanke Frauen mit einer größeren Oberweite bietet der Markt kaum Auswahl.
Auf SugarShape.de kreieren wir nun gemeinsam mit unseren Kundinnen unsere Kollektionen. Die Community kann per Online-Voting über Formen, Farben und Features abstimmen und auch eigene Ideen und Designs einreichen. Da mehr als 80% der Frauen die falsche BH-Größe tragen, haben wir ein neues Größensystem entwickelt, welches ganz ohne verwirrende Buchstaben auskommt. Außerdem können unsere BHs durch austauschbare Schmuckanhänger individualisiert werden. Continue reading