Interview mit Sebastian zum adjus.table-Crowdfunding auf wemakeit

adjus.tableKlaus-Martin Meyer: Sebastian, du bist Designer und hast den adjus.table entwickelt. Was ist das genau?

Sebastian: Der adjus.table ist eine low-tech Variante eines höhenverstellbaren Arbeitstisches. Er lässt sich mit nur einem Handgriff an aktuelle Anforderungen anpassen und kann als Schreib- sowie Besprechungstisch genützt und für Präsentationen im Stehen rasch umfunktioniert werden.

Klaus-Martin Meyer: Für welche Zielgruppen hast du den adjus.table gebaut?

Sebastian: Für alle, die viel am Computer sitzen. Denn stundenlanges Sitzen ist eine der ungesündesten Gewohnheiten unserer Zeit. Mit dem adjus.table möchte ich mehr Abwechslung in den Büroalltag bringen und für mehr Bewegung am Arbeitsplatz sorgen. Der Tisch ist in zwei Größen erhältlich. Die kleinere Variante ist ideal fürs Home Office oder kleinere Büros, während die große Variante für all jene mit viel Platzbedarf oder für Co-Working-Spaces und Besprechungsräume passend ist. Continue reading

365 Tage Crowdfunding in der Schweiz – Wemakeit.ch zieht die erste Jahresbilanz

wemakeit

wemakeit

Vor einem Jahr startete wemakeit.ch – der erste Crowdfunding-Marktplatz der Schweiz für kulturelle und kreative Projekte. Die Jahresbilanz bestätigt nach Meinung der Initianten die hoch gesteckten Ziele: Über 1,5 Millionen Franken wurden für 289 Projektkampagnen verteilt. Dies geht aus einer Pressemitteilung von gestern abend hervor. 63,4% oder in absoluten Zahlen 189 Projekte schlossen erfolgreich ab. Diese Rate kann sich durchaus sehen lassen. Noch höher ist die Erfolgsrate in der Romandie: 3/4 aller Projekte erreichten dort das Finanzierungsziel. Im Durchschnitt hat eine Kampagne auf wemakeit.ch dabei bisher 6400 Franken generiert. Die Tendenz ist nach Angaben der Betreiber weiter steigend. Continue reading

„Wemakeit.ch ist die grösste Schweizer Crowdfunding-Drehscheibe für Kultur und Kreativwirtschaft.“ – Interview mit Rea Eggli

Klaus-Martin Meyer: Rea, Du bist bei wemakeit – der ersten Crowdfunding-Plattform der Schweiz – für das Thema Medien zuständig. Würdest Du Dich und Eure Plattform bitte kurz vorstellen?

Rea Eggli: Wemakeit.ch ist die grösste Schweizer Crowdfunding-Drehscheibe für Kultur und Kreativwirtschaft. Den Künstlern und Designern bietet sie die Möglichkeit, Projekte oder Produkte in einer kurzen Zeitspanne zu finanzieren und gleichzeitig einem Publikum zu präsentieren. Interessierte haben schon vor der Produktion Einblick ins Schaffen der Projektinitianten und können mithelfen, die kreativen Ideen zu verwirklichen. Durch kleine Beiträge stellen sie die Umsetzung oder Teilfinanzierung der einzelnen Produkte oder Veranstaltungen sicher und erhalten dafür Gegenleistungen, die oft limitiert oder exklusiv sind. wemakeit.ch wurde im Februar 2012 von Rea Eggli, Johannes Gees und Jürg Lehni gegründet. Continue reading